Suche nach Terminen

z.B. 23.07.2024
z.B. 23.07.2024
z.B. 23.07.2024

Bekanntes und Unbekanntes vom Schloss Neuschwanstein

Veranstaltungstermin: 
Dienstag, 9. Mai 2006 - 0:00
Referent: 
Julius Desing, Bruck in der Oberpfalz
Veranstalter: 
BLF-Bezirksgruppe Oberpfalz

Wir konnten erfreulich viele Mitglieder und Gäste zu dem Lichtbildervortrag begrüßen. Herr Desing war mehr als 30 Jahre Schlossverwalter auf Neuschwanstein und konnte aus seiner reichen Erfahrung berichten. Er sprach von der Jugend des Kronprinzen Ludwig auf Hohenschwangau und dem Vorhaben, auf dem nahe gelegenen Felsen ein Schloss zu bauen. Die Pläne reiften und es begann das mühsame Erschließen des Geländes. Mit anschaulichen Bildern konnte Herr Desing von der Grundsteinlegung im Jahre 1869 bis zur Bezugsfertigkeit des Schlosses Dias zeigen. Der hochinteressante Vortrag schloss mit dem Bericht über die jahrzehntelange Arbeit als Schlossverwalter, Organisator der Besuchergruppen und Betreuer der umliegenden Liegenschaften der Wittelsbacher. Eine lebhafte Diskussion schloss sich an.

Eine kleine Gruppe gab noch Interessenten Hilfe und Hinweise zur Familiengeschichtsforschung.

Art der Veranstaltung: 
Vortrag, Referat
Region/zuständiger BLF-Bereich: 
BLF-Bezirksgruppe Oberpfalz

Führung durch die Ausstellung "200 Jahre Bayerns Krone"

Veranstaltungstermin: 
Donnerstag, 18. Mai 2006 - 0:00
Veranstalter: 
BLF-Bezirksgruppe Oberbayern

Führung durch die Ausstellung "200 Jahre Bayerns Krone" in der Münchner Residenz.

Art der Veranstaltung: 
Exkursion, Ausflug
Region/zuständiger BLF-Bereich: 
BLF-Bezirksgruppe Oberbayern

Arbeitsabend mit Manfred Wegele: Leseübungen, Austausch von Erfahrungen und Informationen

Veranstaltungstermin: 
Donnerstag, 1. Juni 2006 - 19:00
Referent: 
Manfred Wegele
Veranstalter: 
BLF-Bezirksgruppe Schwaben

Herr Wegele beginnt die Übung mit Heiratseinträgen von 1783/1784. Er erklärt die einzelnen Begriffe wie honestus, adolescens, relicta vidua usw. sehr anschaulich. Er liest Eintrag für Eintrag mit den Anwesenden durch und geht auf die Tücken des Textes ein. Er verweist auf die Wichtigkeit, die Einträge wörtlich abzuschreiben, bei den Namen in den Ahnenlisten aber die heutige Schreibweise zu verwenden, ansonsten führen die unterschiedlichen Schreibweisen nur zu Verwirrungen. Den Originaleintrag kann man beim Ahnenprogramm z.B. im Textfeld eingeben.

Die zweite Übung führt die Anwesenden in das 17. Jahrhundert. Am 04.01.1657 bringt eine Frau ein totes Kind zur Welt. Es folgt die grausige Schilderung, wie die Frau durch Springen, Hüpfen, Schlagen usw. den Kopf des Kindes bei der Geburt zertrümmert hat. Herr Wegele erklärt die Besonderheiten, z.B. die Zeichen für die Wochentage, die Kürzel an den Wortenden usw. Der Pfarrer hat die Geburt sehr genau geschildert, auch den Zustand des Kindes. Diese Ausführlichkeit der Berichte sind eine Seltenheit und für die Forscher eine Fundgrube, gibt es doch einen Einblick in die damalige Zeit.

Art der Veranstaltung: 
Seminar, Workshop
Region/zuständiger BLF-Bereich: 
BLF-Bezirksgruppe Schwaben
Schlagwort Thema: 
Teilnehmerzahl BLF-Mitglieder: 
32 Mitglieder
Teilnehmerzahl Gäste (Nichtmitglieder): 
4 Gäste
Teilnehmerzahl gesamt: 
36 Teilnehmende

Arbeitsabend: Mitglieder berichteten über ihre Forschung

Veranstaltungstermin: 
Dienstag, 13. Juni 2006 - 0:00
Veranstalter: 
BLF-Bezirksgruppe Oberpfalz

Gesammelt wurden auch Ideen für das Herbstprogramm 2006 und das erste Halbjahr 2007.

Art der Veranstaltung: 
Seminar, Workshop
Region/zuständiger BLF-Bereich: 
BLF-Bezirksgruppe Oberpfalz

1. Bezirksversammlung 2006 in Schärding

Veranstaltungstermin: 
Samstag, 17. Juni 2006 - 10:00
Veranstalter: 
BLF-Bezirksgruppe Niederbayern

10.00 Uhr: Besuch des Stadtarchivs am Schloss mit Führung des ehrenamtlichen Archivars Hr. Puhane. Das Archiv ist erst umgezogen in die neuen Räume am Schlosspark, es ist noch nicht alles einsortiert, aber Material wird jederzeit ausgegeben im Lesesaal der Stadtbibliothek im Obergeschoss. Kontakt telephonisch über Hr. Puhane, der in Schärding wohnt. Wichtige Quellen im Archiv: Lambrecht Chronik mit Indexbänden.

11.00 Uhr:  Besichtigung des Heimathauses mit sehenswerten Stücken aus der Geschichte Schärdings. Im Erdgeschoß ist zur Zeit eine Sonderausstellung über Amulette. Führung durch Hr. Schachner.

Danach Mittagessen im Kapsreiter Bräustüberl, anschließend Bezirksversammlung.
Bericht durch den Vorsitzenden W. Gerauer: Versammlungen in Straubing und München.
Ehrung der verstorbenen Mitglieder Zimmerman und Mader aus Passau.
Bericht über Bibliothek: Nachlass Eichhorn wird digitalisiert von Hr. Nyssen, Periodika aus BLF-Bibliothek in München nach Passau ausgelagert.

Die folgenden Teilnehmer haben Spezialgebiete:

  • Freilinger: Ortschronik Esternberg
  • Hauer: Digitalisierung der Kirchenbücher in Linz, Pfr. Peilnstein

Nyssen: Vorstellung der neuen CD über Friedhöfe im nördlichen Landkreis Passau. Neue CD über Familien im Raum DGF/Landau. Hr. Nyssen stellte am Beamer das Datenbankprojekts NDB vor. Bisher sind erfasst aus der Sammlung Haertel einzelne Stammbäume aus dem Raum Freyung. Als Beispiel für die Erweiterung wurde die Sammlung Karosser mit 9000 neuen Datensätzen eingelesen und vorgeführt. Das Projekt hat Diskussionsbedarf.

Art der Veranstaltung: 
Exkursion, Ausflug
Sonstige Veranstaltung, sonstiges Treffen
Region/zuständiger BLF-Bereich: 
BLF-Bezirksgruppe Niederbayern
Teilnehmerkreis: 
für BLF-Mitglieder; Gäste sind herzlich willkommen
Teilnehmerzahl BLF-Mitglieder: 
28 Mitglieder
Teilnehmerzahl Gäste (Nichtmitglieder): 
8 Gäste
Teilnehmerzahl gesamt: 
36 Teilnehmende

Seiten