Quellen (genealogische)

Übungsabend: Wie finde ich meine Briefprotokolle?

Veranstaltungstermin: 
Donnerstag, 14. November 2019 - 18:00
Referent: 
Josef Auer, Mitglied des BLF

Nachdem Herr Auer im letzten Jahr ausführlich über das Thema „Briefprotokolle“ referiert hat, bietet dieser Workshop die Möglichkeit, die Vorgehensweise zum Auffinden der Briefprotokolle durch praktische Übung zu vertiefen. Herr Auer kann aus seiner reichen Erfahrung sicher viele Ihrer Fragen beantworten und konkrete Hilfestellung geben.

Digitalisierung von Quellen

Es werden geeignete genealogische Quellen, die in Papierform vorliegen (insbesondere aus den Bibliotheken des BLF) eingescannt und online verfügbar gemacht.

Bei der Auswahl der zu digitalisierenden Quellen sind die rechtlichen Rahmenbedingungen (insbesondere Urheberrecht) zu beachten.

Die Onlinestellung erfolgt entweder für die Allgemeinheit oder im geschlossenen Mitgliederbereich auf https://www.blf-online.de.

Kindersterblichkeit

Veranstaltungstermin: 
Dienstag, 9. April 2019 - 19:00
Referent: 
Claudia Heigl

Vortrag über Kindersterblichkeit

Hausbesitzer in München 1850

Langtitel: 
Register zum Topographischen Atlas von München von Gustav Wengg 1849-1851: Alphabetisches Verzeichnis der Hausbesitzer

Zusammengestellt von Paul Maucher (paul.maucher@t-online.de)

Verfasser/Bearbeiter/Herausgeber: 
Maucher, Paul

Briefprotokolle - Eine wertvolle Quelle für den Familienforscher (Teil 1: Typen)

Veranstaltungstermin: 
Donnerstag, 11. Oktober 2018 - 18:00
Referent: 
Josef Auer

Neben den Pfarrmatrikeln stellen die Briefprotokolle für den Familienforscher die wichtigsten Informationen zur Verfügung. Während die Matrikel nur das nackte Gerippe der Personen/Familien aus Geburt, Heirat und Tod konstruieren, füllen die Briefprotokolle den Raum dazwischen mit vielfältigen Informationen, vor allem über die wirtschaftlichen Verhältnisse auf.

Briefprotokolle - Eine wertvolle Quelle für den Familienforscher (Teil 2: Wie finde ich Briefprotokolle?)

Veranstaltungstermin: 
Donnerstag, 6. Dezember 2018 - 18:00
Referent: 
Josef Auer

Viele Familienforscher scheuen sich, das Thema Briefprotokolle anzugehen, weil sie schon unsicher sind, wo sie denn überhaupt danach suchen müssen. Josef Auer zeigt systematisch auf, wie bei der Suche nach den Briefprotokollen vorzugehen ist. Er führt aus, welche Informationen die Kataster bzw. der Historische Atlas von Bayern liefern und wie damit weitergearbeitet werden kann.

Bibliotheksöffnung und Workshop Lateinische Kirchenbucheinträge

Veranstaltungstermin: 
Donnerstag, 15. November 2018 - 15:00
Referent: 
Hermann Heinrich

Allgemeine Beratung, Leseübung/Lesehilfe, Internetforschung, Sterbebilderscannen, Genealogische Software

Workshop geleitet von Hermann Heinrich: "Lateinische Kirchenbucheinträge"

Stefan Müller

Forschungsgebiete (Orte/Regionen) und zugehörige Namen: 
  • Pfarreigeschichte, Personenstandsregister Pfarrei Steinkirchen a.d. Ilm, Kriegsteilnehmer der Pfarrei Steinkirchen
  • Familienforschung

Wilhelm Kollmann

Forschungsgebiete (Orte/Regionen) und zugehörige Namen: 
  • Familienforschung
    • Kollmann im Raum Wertingen, Weisingen, Gablingen
    • Stettenhofen
    • Schlund im Raum Donauwörth, Obererlbach
    • Michel im Raum Dillingen, Würzburg-Heidingsfeld
  • Familienchronik Kollmann und Keller

Ottilie Knöpfle

Forschungsgebiete (Orte/Regionen) und zugehörige Namen: 
  • Familienforschung Knöpfle und Vogg: Raum Dinkelscherben; Finkel und Scheiber: Wörleschwang, Laugna, Prettelshofen

Seiten

RSS - Quellen (genealogische) abonnieren