Rückblick auf den 72. Deutschen Genealogentag in Tapfheim

Ortsschild TapfheimPlakat

Vom 2. bis 4. September 2022 nahmen rund 600 bis 700 Ahnenforscher an der größten deutschen Forschermesse in Tapfheim teil. Nachdem die bisherigen Veranstaltungen in Städten wie Bielefeld, Gotha, Dresden, Augsburg oder Wien stattfanden, war es für das 4000-Seelen-Dorf Tapfheim eine große Ehre, im Mittelpunkt der Genealogen aus sieben teilnehmenden Nationen zu stehen. Ausrichter war die Bezirksgruppe Schwaben des Bayerischen Landesvereins für Familienkunde e.V. (BLF), dessen Vorsitzender Manfred Wegele ist. So kam es auch, dass der Tapfheimer Heimat- und Brauchtumsvereins D.E.R. B.O.T.e, dessen Vorsitzender ebenfalls Manfred Wegele ist, ein wichtiger Partner der Veranstaltung war, ebenso die regelmäßigen Teilnehmer des „Stammbaumtisches Nordschwaben“, die sich in Tapfheim treffen. Die Bezirksgruppe Oberbayern des BLF und der Stammtisch Lampertshofen waren ebenfalls mit eigenen Ständen vertreten.

Tag der Familienforschung 2022 in Planegg bei München

Veranstaltungstermin: 
Samstag, 15. Oktober 2022 - 10:00 bis 15:00

Am Samstag, den 15.10.2022 findet in Planegg (VHS-Zentrum, Am Marktplatz 10a) der Tag der Familienforschung statt. Er wird veranstaltet von Archiv & Galerie der Gemeinde Planegg, der Bezirksgruppe Oberbayern des Bayerischen Landesvereins für Familienkunde sowie von der VHS Würmtal und steht unter der Schirmherrschaft von Planeggs Erstem Bürgermeister Hermann Nafziger.

Familienforschung liegt im Trend. Zahlreiche Angebote im World Wide Web bieten dazu umfangreiche Informationen an. Sich hier zu orientieren, ist jedoch nicht immer einfach. Bei  konkreten Fragen steht man schnell alleine da. Das Entziffern alter Schriften oder die Recherche in Archiven können dabei zu echten Herausforderungen werden. Um Ihnen den Einstieg zu erleichtern, einen ersten Überblick über das komplexe Thema zu verschaffen oder auch in konkreten Fragestellungen weiterzuhelfen, wird an diesem Tag ein vielfältiges Programm angeboten: Informationsstände, Kurz-Vorträge und Beratungsangebote rund um das Thema Familienforschung. Die Angebote richten sich an alle Interessierten, sowohl Einsteiger als auch Fortgeschrittene.

Verkauf von Dubletten aus der Bibliothek Augsburg

Aus unserer Bibliothek in Augsburg bieten wir Dubletten zum Kauf an. Nähere Informationen sind unter dem Link zu finden.

Übungsbuch Deutsche Schriftkunde

Cover-Bild: Übungsbuch Deutsche Schriftkunde

Wir möchten alle Interessierten auf das sehr empfehlenswerte Übungsbuch Deutsche Schriftkunde aufmerksam machen, das unter anderem über den BLF bezogen werden kann.

Nähere Informationen finden Sie unter dem vorstehenden Link.

1.000.000 Sterbebilder in der BLF-Sterbebilder-Datenbank

SterbebilderJubiläumsstimmung beim Projektteam des BLF - Ein Beispiel ehrenamtlichen Engagements

Sterbebilder waren immer ein Abbild der Volksfrömmigkeit, der Erinnerungskultur des jeweiligen Zeitgeistes und unterlagen stets auch dem Wandel. Sehen Sie hierzu bei Interesse den lehrreichen Vortrag von Werner OlligEin papierenes Epitaph – das Sterbebild im Wandel der Zeit“ auf dem YouTube-Kanal des BLF.

Während heute ein Foto des Verstorbenen nahezu Standard ist, war das früher eher selten. Und trotzdem ist das Sterbebild für den Familienforscher ein besonderes Dokument, weil es ein besonderes Dokument zu einer Person in seiner Familiengeschichte erzählt. Die Beliebtheit zeigt sich alleine schon daran, dass Mitglieder jährlich ca. 1000 Sterbebilder bei dem Projektteam des BLF abrufen, die zum persönlichen Gebrauch angefordert werden können.

Das Bayerische Sterbebildprojekt des BLF hatte einen schwäbischen „Vorläufer“, der bereits 2005 parallel zum Bayerischen Friedhofsprojekt startete und bei dem nur die Daten auf den Bildern erfasst wurden. Ein erster Bestand wurde auf der BLF-DVD 2012 erstmals unter „Sterbebilder aus Schwaben“ mit 8700 Personendatensätzen aus 12 Einzelsammlungen veröffentlicht.

YouTube-Videos von Online-Vorträgen

Zu den verschiedenen Online-Vorträgen auf dem YouTube-Kanal des BLF steht nun ergänzend eine Übersichtsliste zur Verfügung. Über die Links gelangen Sie von der Liste direkt zur jeweiligen Video-Aufzeichnung.

Bayerischer Landesverein für Familienkunde e.V. RSS abonnieren