Deutschland

Die Bayerische Landesausstellung "Hundert Schätze aus tausend Jahren"

Veranstaltungstermin: 
Donnerstag, 17. Oktober 2019 - 18:00
Referent: 
Dr. Rainhard Riepertinger, Haus der Bayerischen Geschichte, Augsburg

Dr. Riepertinger hat mit seinem Team die diesjährige Landesausstellung "Hundert Schätze aus tausend Jahren" in Regensburg projektiert. Er beschrieb die Aspekte, unter denen die Ausstellung konzipiert wurde und erläuterte die Umsetzung. Dabei ging er auch auf etliche der Exponate ein, z. B. den Pestwagen, die Gotzinger Trommel von 1705, die diese Ausstellung so besonders machen.

Wanderungsbewegungen und die Berufe meiner Vorfahren

Veranstaltungstermin: 
Donnerstag, 19. September 2019 - 18:00
Referent: 
Helmuth Rehm, Leiter der Geschäftsstelle des BLF, München

Herr Rehm berichtete über seine Vorfahren, die sich über halb Europa, von Dänemark bis Slowenien, von Ostpreußen bis Westfalen verteilten. Der wesentliche Zeitraum der Betrachtung lag dabei zwischen 1600 und heute. Ausführlich ging er dabei auf seine Münchner Vorfahren ein. Beeindruckend sind Mobilität, Wanderfreudigkeit, aber auch die Sesshaftigkeit seiner Ahnen, wie z.B. Buchdruckereibesitzer, Metzger-, Bäcker-, Konditormeister, Apothekenbesitzer, Geschäftsbücherfabrikant und Landwirte.

Ein neuer Hauptbahnhof für München - Die Karten- und Plansammlung des Stadtarchivs München

Veranstaltungstermin: 
Donnerstag, 4. Juli 2019 - 18:00
Referent: 
Matthias Röth, Archivoberinspektor, Stadtarchiv München

Herr Röth, Archivoberinspektor und Leiter der Karten- und Plansammlung des Stadtarchivs München, berichtete über die zum Teil abstrusen Planungen der „Sonderbaubehörde für den Ausbau der Hauptstadt der Bewegung und des Generalbaurats der Hauptstadt der Bewegung“ zum Bau eines neuen „Kuppelbahnhofs“ (Hauptbahnhof). Das „Haus der Deutschen Kunst“, die „Ehrentempel“, der „Führerbau“ und die „Reichszeugmeisterei“ waren schon errichtet.

Übungsabend: Wie finde ich meine Briefprotokolle?

Veranstaltungstermin: 
Donnerstag, 14. November 2019 - 18:00
Referent: 
Josef Auer, Mitglied des BLF

Nachdem Herr Auer im letzten Jahr ausführlich über das Thema „Briefprotokolle“ referiert hat, bot dieser Workshop die Möglichkeit, die Vorgehensweise zum Auffinden der Briefprotokolle durch praktische Übungen zu vertiefen. Herr Auer konnte mit seiner reichen Erfahrung viele Fragen beantworten und konkrete Hilfestellungen geben. Er hob nochmals hervor, dass Briefprotokolle das „Fleisch“ der Familiengeschichte seien. Anhand seiner Forschungen, zeigte er die Vorgehensweise zum Auffinden - nicht nur seiner Vorfahren - auf.

Sommerlicher Familienforscherstammtisch

Veranstaltungstermin: 
Donnerstag, 5. September 2019 - 18:00

Wegen kühlem und feuchtem Wetter musste das Treffen in die Gaststube verlegt werden.

Sommerlicher Familienforscherstammtisch

Veranstaltungstermin: 
Donnerstag, 8. August 2019 - 18:00

Bei gutem Wetter konnte das Treffen im Biergarten stattfinden.

(Termin entfällt!)

Veranstaltungstermin: 
Mittwoch, 5. Juni 2019 - 18:00

Dieser im Informationsblatt vom Dezember 2018 angekündigte Termin entfällt!

Das LEADER-Projekt der LAG Chiemgauer Seenplatte

Veranstaltungstermin: 
Donnerstag, 9. Mai 2019 - 18:00
Referent: 
Sebastian Riepertinger, Mitglied im BLF

LEADER ist ein Förderprogramm der Europäischen Union, mit dem seit 1991 innovative Aktionen im ländlichen Raum gefördert werden. Im Rahmen der Lokalen Aktionsgruppe (LAG) Chiemgauer Seenplatte haben mehrere Ortschaften Projekte gestartet, um Ortsgeschichte sichtbar zu machen.

Herr Riepertinger berichtet über die Aktivitäten der Landgemeinde Schonstett, bei denen er tatkräftig mitgewirkt hat.

Forscherwerkstatt

Veranstaltungstermin: 
Donnerstag, 11. April 2019 - 18:00

Die Forscherwerkstatt bietet Gelegenheit zum gegenseitigen Erfahrungsaustausch und kurze Vorträge zu aktuellen Themen.

Geplant sind:

Seiten

RSS - Deutschland abonnieren