72. Deutscher Genealogentag 2020 in Tapfheim

Veranstaltungstermin: 
Freitag, 28. August 2020 (Ganztägig) bis Sonntag, 30. August 2020 (Ganztägig)
Veranstalter: 
Sonstiger Veranstalter (nicht BLF)
Veranstalter-Text: 
Deutsche Arbeitsgemeinschaft genealogischer Verbände e.V. (DAGV)

Der 72. Deutsche Genealogentag findet vom 28.08. bis 30.08.2020 im nordschwäbischen Tapfheim (bei Donauwörth) statt und steht unter dem Motto Nordschwaben - Leben "im Krater" und am großen Fluss.

Das 4000-Seelen-Dorf Tapfheim (Bild: Gemeindearchiv Tapfheim)Die Ausrichtung wird von der Bezirksgruppe Schwaben des BLF übernommen. In Tapfheim finden sich optimale Voraussetzungen für die Großveranstaltung; die Gemeinde bietet großartige Unterstützung an. Die Grundschule steht für die Vorträge und das Tagungsbüro zur Verfügung, die Aussteller haben reichlich Platz in der angegliederten Mehrzweckhalle. Zahlreiche Übernachtungsmöglichkeiten stehen in Donauwörth (7 km) und den umliegenden Orten zur Verfügung. Der Tagungsort ist fußläufig ca. 300 Meter vom Tapfheimer Bahnhof entfernt und damit gut zu erreichen. Parkplätze stehen ausreichend zur Verfügung. Für die Verpflegung gibt es ein Cateringkonzept. Örtliche Gastronomiebetriebe bieten die Möglichkeiten für einen größeren Festabend und ein allgemeines Treffen in gemütlicher Runde sowie für etliche geplante Sondertreffen am Rande der Veranstaltung.

Zwei parallele Vortragsreihen und eine Workshopreihe bilden die Programmschwerpunkte. Dabei spielt die reichhaltige Regionalgeschichte (rund um den Rieskrater und die Donau) mit vielen wichtigen Ereignissen von europäischer Bedeutung mit dramatischen Auswirkungen für die jeweilige Bevölkerung eine Rolle: Dreißigjähriger Krieg, Spanischer Erbfolgekrieg (u.a. mit der Schlacht bei Höchstädt und der Schlacht am Schellenberg), Exulanteneinwanderung, Auswanderung nach Übersee, Ungarnauswanderung usw.

Daneben werden auch Themen von allgemeiner Bedeutung für die Familienforschung behandelt, etwa die Internetforschung, DNA-Analysen, Quellenkunde; außerdem werden Einsteigerseminare angeboten.

In einer großen Ausstellung werden u.a. genealogische Softwareentwickler, Vereine, Archive und Forscherstammtische ihre Angebote präsentieren.

Es erfolgt eine enge Zusammenarbeit mit örtlichen und regionalen Archiven sowie Vereinen.

Die Homepage zum Genealogentag 2020 ist in Arbeit, aber es dauert noch etwas. Eine Information, ab wann die Anmeldung möglich ist, folgt zu gegebener Zeit.

Erwartet werden 600 bis 800 Besucher aus nah und fern (auch aus Übersee).

Kontakt:

  • Sabine Scheller, Haubensteigweg 55, D-87439 Kempten, Tel. 0831/58 59 927
  • Manfred Wegele, Zinckstr. 3, D-86660 Tapfheim, Tel. 09070/1805
  • E-Mail: schwaben@blf-online.de
Art der Veranstaltung: 
Tagung, Kongress
Region/zuständiger BLF-Bereich: 
BLF-Bezirksgruppe Schwaben
Teilnehmerkreis: 
für alle Interessierten
Anmeldung: 
Anmeldung erforderlich!