BLF-Bezirksgruppe Schwaben

Workshop (ABGESAGT)

Veranstaltungstermin: 
Donnerstag, 1. Oktober 2020 - 16:00

Die Veranstaltung fand wegen der Corona-Virus-Pandemie nicht statt.

Workshop (ABGESAGT)

Veranstaltungstermin: 
Donnerstag, 2. Juli 2020 - 16:00

Die Veranstaltung fand wegen der Corona-Virus-Pandemie nicht statt.

Besuch Stammtisch Lampertshofen

Veranstaltungstermin: 
Freitag, 1. Dezember 2017 - 18:00

Herr Wegele begrüßte die anwesenden Mitglieder und Gäste sehr herzlich. Frau Missel erläuterte den geplanten Ablauf. Frau Scheller stellte die Angebote auf der BLF-Website vor, angefangen von der Forscherprofilliste bis zu den Projekten. Die Suchfunktion beim Sterbebildprojekt wurde ebenso gezeigt wie die Bibliothekslisten und auf die Möglichkeit der Fernleihe hingewiesen. Anschließend konnte an zwei Laptops im Bibliotheksverzeichnis gestöbert werden. Gruppenweise wurde die Bibliothek besichtigt und auf zahlreiche Besonderheiten (umfangreiche Ortsfamilienbuchsammlung) eingegangen.

Workshop

Veranstaltungstermin: 
Donnerstag, 2. November 2017 - 15:00

Die Bibliothek wurde rege genutzt. Mehrere Sammlungen Sterbebilder wurden gescannt. Neben der geleisteten Lesehilfe (von Manfred Wegele) bei alten Dokumenten wurde an einem PC eine AGES-Schulung durchgeführt. An mehreren PCs fanden Datenaustausch und Anleitungen statt. Frau Scheller stellte die DVD und vor allem die Suchfunktion vor. An einem digitalen Arbeitsplatz wurde gearbeitet. Die Möglichkeiten des Buchscanners wurden vorgestellt.

Online-Vortrag: Neuigkeiten vom Bayernatlas

Veranstaltungstermin: 
Samstag, 18. Juli 2020 - 19:00
Referent: 
Heinrich Probst

Heinrich Probst vom Vermessungsamt Pfaffenhofen a.d. Ilm erklärte verschiedene Funktionen vom BayernAtlas. In dem Onlineangebot der Bayerischen Vermessungsverwaltung können verschiedene Datenbestände angezeigt werden. Darüber hinaus ist der Vergleich unterschiedlicher Karten möglich. Es wurde gezeigt, welche Möglichkeiten es gibt, Karten transparent darzustellen, damit die darunter liegenden Karten sichtbar werden. Die Darstellung der am Bildschirm aufgerufenen Karten können ausgedruckt oder per Link usw. mit anderen geteilt werden.

Online-Vortrag: Matricula, das Portal für Matrikel

Veranstaltungstermin: 
Mittwoch, 1. Juli 2020 - 19:00
Referent: 
Sabine Scheller

Erläuterung des Umgangs mit Matricula anhand vom Katholischen Bistum Augsburg auf Matricula

Online: Traditioneller Nikolausabend der Bezirksgruppe Schwaben

Veranstaltungstermin: 
Donnerstag, 2. Dezember 2021 - 19:00

Liebe Schwaben-Mitglieder, liebe Nikolausfreunde,

leider können wir uns dieses Jahr wieder nicht in gewohnter Weise treffen und bei Plätzchen, Glühwein oder Punsch den Advent feiern. Der Nikolaus ist inzwischen auch auf die modernen neuen Medien umgestiegen und hat uns eine Videobotschaft geschickt. Nun haben wir uns eine Lösung überlegt, die wir schon letztes Jahr praktiziert haben. 

Unseren geplanten Treff am kommenden Donnerstag, den 02.12., Abends ab 19 Uhr, wollen wir nicht ausfallen lassen. Wir treffen uns online, wie die letzten Monate auch (Einlass 18:50 Uhr).

Augsburg: Bibliotheksöffnung 14-17 Uhr

Veranstaltungstermin: 
Donnerstag, 2. Dezember 2021 - 14:00

Der ursprünglich angedachte parallele Workshop ist entfallen. Dafür gab es für alle, die vorbeischauten, eine Nikolausüberraschung.

Augsburg: Bibliotheksöffnung 14 - 17 Uhr

Veranstaltungstermin: 
Donnerstag, 18. November 2021 - 14:00

Der ursprünglich angedachte parallele Workshop ist entfallen.

Hybrid-Vortrag: Augsburg: 95 Jahre BLF Schwaben – die Geschichte der Bezirksgruppe

Veranstaltungstermin: 
Donnerstag, 4. November 2021 - 19:00
Referent: 
Manfred Wegele

Die Bezirksgruppe Schwaben des BLF wurde am 10.11.1926 ursprünglich als Ortsgruppe Augsburg des Bayerischen Landesvereins für Familienkunde mit Sitz in München gegründet. Von 25 Gründungsmitgliedern wurde berichtet. Damals war es noch ein elitärer Zirkel, nichts für den einfachen Bürger.

Während der Nazi-Zeit gab es einen enormen Aufschwung, der Nachweis der arischen Abstammung war eine der Triebfedern. Doch während des Krieges kam das Vereinsleben total zum Erliegen, Familienforschung war verpönt, außerdem hatten die Leute andere Sorgen. Erst in den 1950er Jahren ging es wieder aufwärts.

Heute ist Familienforschung "en vogue", durch die zahlreichen Online-Angebote (Datenbanken, Kirchenbücher) wird der Wunsch vieler Menschen geweckt, mehr über die Familiengeschichte zu erfahren.

Gerade die Bezirksgruppe Schwaben bietet seit Jahren Interessenten umfangreiche Hilfe für die auftauchenden Fragen mit Workshops, aktiver Lesehilfe, einem abwechslungsreichen Vortragsprogramm usw. und ist immer wieder Vorreiter und Haupttriebfeder bei den gefragten Online-Projekten.

Auch die Kameradschaft und der große Teamgeist spielen bei der außerordentlichen Erfolgsgeschichte eine entscheidende Rolle. Auch die Unterstützung und Kooperation mit den zahlreichen Stammtischen, Archiven und Nachbarvereinen ist selbstverständlich. Zählte die Bezirksgruppe Schwaben im Jahre 2000 noch 160 Mitglieder, so sind es heute bereits 575. Seit etwa zwei Jahren ist sie mit Abstand die stärkste der vier Gruppierungen des Landesvereins mit insgesamt etwa 1440 Mitgliedern.

Seiten

RSS - BLF-Bezirksgruppe Schwaben abonnieren