Oberpfalz: Ausstellungseröffnung zum 100-jährigen Jubiläum der Bezirksgruppe Oberpfalz des BLF

Veranstaltungstermin: 
Freitag, 18. November 2022 - 17:00
Veranstalter: 
BLF-Bezirksgruppe Oberpfalz

Ein besonderes Jubiläum feiert die Bezirksgruppe Oberpfalz des Bayerischen Landesvereins für Familienkunde e.V.
Anlässlich des 100-jährigen Jubiläums gibt die Bezirksgruppe im Rahmen einer Ausstellung Einblicke in die Geschichte des Vereins und zeigt mit Schautafeln und besonderen Exponaten Besonderheiten der Familienforschung.

Zur offiziellen Ausstellungseröffnung am 18.11.2022 fanden sich beim Bezirk Oberpfalz neben den Mitgliedern auch der Landesvorsitzende Herr Manfred Wegele, Herr Tobias Dr. Appl in Vertretung für den Bezirkstagspräsidenten Herrn Franz Löffler sowie weitere Vertreter der regionalen und überregionalen Archive ein. "Für uns Familienforscher stehen neben dem klassischen Erfassen von Lebensdaten auch die Geschichten Personen im Vordergrund", so der Bezirksgruppenleiter Andreas Hennig. Weiter führt er aus "Wo hat mein Vorfahre gelebt, wie waren zu jener Zeit die herrschaftlichen Verhältnisse, wie waren die Lebensumstände, mit welchen Berufen wurde der Lebensunterhalt bestritten; alles Fragen, die uns mehr über unsere Vorfahren verraten und somit die Familiengeschichte lebendiger werden lassen". 100 Jahre sind für einen Ahnenforscher statistisch gesehen etwas mehr als drei Generationen. Erst ab der Generation der Ur-Großeltern wird in der Regel das Forschen komplexer und dann stehen wir, der BLF, den Forscher mit Rat und Tat zur Seite. Der BLF hatte seine Zentrale in München. In rascher Folge wurden mehr oder weniger unabhängige Ortsgruppen gegründet, so z.B. Regensburg (22.11.1922), Würzburg (1923), Bamberg (1924), Ansbach (1925), Augsburg (1926) und sogar Berlin (1939). In den vergangenen Jahren ab es neben Höhe auch Tiefen in der Vereinsgeschichte. Ab dem Jahr 1936 wurde die Familienforschung vom nationalsozialistischen Gedankengut missbraucht und den allbekannten Ariernachweis zu erforschen. Ahnenforschung hatte für die nächste Zeit einen üblen Beigeschmack. Erst in den 1950er Jahren entstand wieder ein allmähliches Vereinsleben. Seit 1995 hat man nun die endgültige Einteilung nach den 4 Bezirksgruppen in Altbayern und Schwaben. Ein schwerer Rückschlag war es, als sich die Gesellschaft für Familienforschung in der Oberpfalz im Jahre 1991 vom BLF abspaltete. Dies traf die BLF-Bezirksgruppe Regensburg nachhaltig. Würde man die Mitgliederzahlen der GFO und der Bezirksgruppe Oberpfalz heute addieren, so wäre dies vermutlich die zweitstärkste Bezirksgruppe des BLF. D.h. es existiert eine sehr rege Forscherszene in der Oberpfalz.

Rückblick heißt auch gleich Ausblick. Wir können heute mit Freude feststellen, dass Ahnenforschung und Familienforschung boomen, wir merken das durch das verstärkte Interesse der Presse und an den steigenden Mitgliederzahlen. Die Bezirksgruppen haben neben einem günstigen Jahresbeitrag viel zu bieten. Eine attraktive Jahresschrift, ein eigene Fachliteratur „Gelben Blätter“, ein Mitteilungsblatt, welches sich inzwischen zum Schaufenster der Bezirksgruppen und des Vereins entwickelt hat, DVDs, das Sterbebild- und das Friedhofsprojekt - unsere Leuchtturmprojekte, die Homepage mit den offenen Zugängen und den geschlossenen Mitgliedsbereichen, die zahlreichen Online-Vorträge und Workshops, den eigenen YouTube-Kanal mit aktuell 57 Aufzeichnungen, und last but not least die umfangreichen Fach-Bibliotheken in allen Bezirksgruppen sowie die Landesbibliothek in Augsburg mit dem Angebot der Fernleihe für die Mitglieder.

Die Ausstellung der Bezirksgruppe Oberpfalz ist bis zum 16.12.2022 im Foyer des Bezirks Oberpfalz in der Ludwig-Thoma-Str. 14, während den üblichen Öffnungszeiten, zu besichtigen. Der Verein bietet u.a. fachkundige Führungen an. Anmeldungen hierfür unter oberpfalz@blf-online.de. Die Aktivitäten der Bezirksgruppe Oberpfalz sind auf der Homepage www.blf-online.de zu finden. Jeden 2. Dienstag im Monat findet ein Stammtischtreffen in der Walba in Pentling statt, an dem sich die Vereinsmitglieder über ihre Forschungen austauschen und zu denen es auch abwesenden fachkundige Vortragsabende gibt.

Veranstaltungsort-Text: 
93051 Regensburg, Ludwig-Thoma-Str. 14, Foyer
Art der Veranstaltung: 
Sonstige Veranstaltung, sonstiges Treffen
Region/zuständiger BLF-Bereich: 
BLF-Bezirksgruppe Oberpfalz
Teilnehmerkreis: 
nur für BLF-Mitglieder
Anmeldung: 
Anmeldung erforderlich!