Computergenealogie

Online-Vortrag: Ahnenforschung – Hilfsmittel online, Hilfsprogramme und Bücher/Zeitschriften

Veranstaltungstermin: 
Donnerstag, 18. Februar 2021 - 19:00
Referent: 
Sabine Scheller

Sabine Scheller setzt den Grundlagenkurs Familienforschung fort, indem sie aus dem riesigen Online-Angebot einige wichtige Portale auswählt.

Zum einen sind es genealogische Hilfsprogramme und Hilfsmittel, zum anderen ist es auch der Zugriff auf Bücher und Zeitschriften oder andere Suchportale, der zu überraschenden Treffern führen kann.

Führung durch das Stadtarchiv München / Workshop „Online-Recherche im Stadtarchiv“ (ABGESAGT)

Veranstaltungstermin: 
Mittwoch, 11. November 2020 - 16:00
Referent: 
Pia Frendeborg, Stadtarchiv München

Aktueller Hinweis (17.10.2020): Die Veranstaltung ist wegen der Corona-Virus-Pandemie abgesagt.

Wiederholung der Veranstaltung vom 28.10.2020 für eine zweite Gruppe.

Zunächst erfolgt eine 90-minütige Führung durch die Archivräume des Stadtarchives unter dem Thema „personenbezogene Quellen“. Anschließend erfolgt im Lesesaal eine 60-minütige Einweisung in die Archiv-Datenbank Scope.

Führung durch das Stadtarchiv München / Workshop „Online-Recherche im Stadtarchiv“ (ABGESAGT)

Veranstaltungstermin: 
Mittwoch, 28. Oktober 2020 - 16:00
Referent: 
Pia Frendeborg, Stadtarchiv München

Aktueller Hinweis (17.10.2020): Die Veranstaltung ist wegen der Corona-Virus-Pandemie abgesagt.

Zunächst erfolgt eine 90-minütige Führung durch die Archivräume des Stadtarchives unter dem Thema „personenbezogene Quellen“. Anschließend erfolgt im Lesesaal eine 60-minütige Einweisung in die Archiv-Datenbank Scope.

Digitale Bibliothek des BLF

Die "Digitale Bibliothek" des BLF bietet einen einheitlichen Zugang zu verschiedenen, vom BLF bereitgestellten Digitalisaten. Diese Digitalisate sind teils für die Allgemeinheit und teils nur für BLF-Mitglieder (siehe nachfolgend) zugänglich; die Zugänglichkeit ist beim jeweiligen Digitalisat entsprechend angegeben.

Neben den auch über separate Einstiegsseiten erreichbaren Digitalisaten

Online-Vortrag: Vorstellung der Genealogie-Software AGES

Veranstaltungstermin: 
Freitag, 28. August 2020 - 19:00
Referent: 
Marie-Luise Missel

Frau Missel stellte das Ahnenforschungsprogramm AGES vor. Wie bringe ich mit dem deutschen PC-Ahnenprogramm Ages 2.10 Ordnung in meine Datensammlung. PowerPoint-Vortrag über die Möglichkeiten bei Eingabe, Korrekturen, Zusammenführen, Personensuche, Variationen für Diagramme und Listen, Speichern und Archivieren; Ausdrucke und Weitergabe der Daten.

Online-Vortrag: Vorstellung der Topothek Isny

Veranstaltungstermin: 
Sonntag, 16. August 2020 - 19:00
Referent: 
Melanie Lanz

Die Topothek ist ein Angebot von ICARUS: Eine Zeit, in der große Veranstaltungen nicht möglich sind, bietet Möglichkeiten, einmal andere Wege zu gehen. In Isny konnte in diesem Jahr das 400-jährige Kinderfest-Jubiläum nicht wie geplant stattfinden, und so wurde kurzerhand der Grundstein zu einer Topothek gelegt, wobei Bilder aus den letzten 120 Jahren einen historischen Querschnitt vor allem auch durch die Innenstadt zeigen.

Genealogie-Programme im Vergleich

Veranstaltungstermin: 
Donnerstag, 12. März 2020 - 18:00
Referent: 
Winfried Müller, Mitglied im BLF

Am Beispiel von „Ahnenblatt“ und „Legacy Family Tree“ stellte Winfried Müller die wesentlichen Funktionen von Genealogie-Programmen vor und verglich die unterschiedlichen Umsetzungen.

Das digitale Archiv des Erzbistums München und Freising

Veranstaltungstermin: 
Donnerstag, 23. Januar 2020 - 18:00
Referent: 
Winfried Müller, Leiter der Bezirksgruppe Oberbayern

Am 15. Juli 2019 ging das Digitale Archiv des Erzbistums München und Freising online. Der lang gehegte Wunsch, die Kirchenbücher des Erzbistums zu Hause am PC durchsuchen zu können, erfüllte sich.

In diesem Workshop stellte Herr Müller grundlegende Funktionen des neuen Online-Portals vor:

Bibliotheksöffnung und Workshop "Forschungsmöglichkeiten im Internet"

Veranstaltungstermin: 
Donnerstag, 18. Juli 2019 - 16:00
Referent: 
Sabine Scheller

Sabine Scheller stellte verschiedene Forschungsmöglichkeiten im Internet vor. Es gibt zahlreiche Möglichkeiten von Kirchenbuchportalen, Google Books bis zu Historischen Karten von Bayern und Österreich.

Digitalisierung von Quellen / digitale Bibliothek des BLF

Es werden geeignete genealogische Quellen, die in Papierform vorliegen (insbesondere aus den Bibliotheken des BLF) eingescannt und online verfügbar gemacht (digitale Bibliothek des BLF).

Bei der Auswahl der zu digitalisierenden Quellen sind die rechtlichen Rahmenbedingungen (insbesondere Urheberrecht) zu beachten.

Die Onlinestellung erfolgt entweder für die Allgemeinheit oder im geschlossenen Mitgliederbereich auf https://www.blf-online.de.

Seiten

RSS - Computergenealogie abonnieren