Neuigkeiten

Aktuelles vom Bayerischen Sterbebilderprojekt

Dank der intensiven Mitarbeit unserer Erfasser|innen und Lieferanten|innen von Sterbebildern sind wir der magischen Zahl von 1.000.000 Sterbebildern wieder einen großen Schritt näher gekommen: 900.000 durchsuchbare Sterbebilder waren es Anfang Mai 2021 auf www.blf-sterbebilderprojekt.de.

Auch die letzten Monate wurden wieder viele Sterbebilder angeliefert. Farbige und schwarzweiße, alte und neue, mit Bild und ohne, mit Sprüchen und ohne, traurige und lustige. Neue Sterbebilder erreichen uns derzeit - vermutlich wegen Corona - nur wenige.

Ebenso ist die Zahl der angeforderten Sterbebilder-Originale ist in den letzten Jahren stetig angestiegen. Allein in den letzten Monaten waren es über 900. Die Projektleiterin Anna Probst freut sich, dass dieser Service von den Mitgliedern so angenommen wird und sie und ihr Team somit dazu beitragen, dass manche Familienforschungsunterlage um das Sterbebild von Verwandten ergänzt werden kann.

Die Sterbebildersammlung des BLF ist ein Abbild des Lebens (und Sterbens) in unserer bayerischen Heimat.

Manche Sterbebildersammlung geht nach dem Tod des Sammlers verloren. Helfen Sie uns, ihre Sterbebildersammlung für die Nachwelt zu retten und schicken Sie uns Ihre Sterbebilder zu. Sie bekommen Sie wieder unversehrt zurück. Auf Wunsch werden sie auch in unserem Archiv für kommende Generationen aufbewahrt.

Auf zur Million!

11.05.2021
1400. Mitglied

Heute durften wir das vierzehnhundertste Mitglied begrüßen. Herzlich willkommen!

16.03.2021
Fehlerhafte Datums-/Uhrzeitangaben

Nach einem Update des eingesetzten Homepage-Verwaltungs-Programms sind leider alle Datums-/Uhrzeitangaben von Vorträgen usw. verhackstückt worden! :-(

Die Behebung des Problems ist in Arbeit, wird aber etwas dauern.

Nachtrag 14.04.2021: Für die meisten Termine wurden die verhackstückten Angaben nun mittels manueller Nacharbeit wieder berichtigt. Eine Restmenge an fehlerhaften Datums-/Uhrzeitangaben kann erst dann bereinigt werden, wenn ein Software-Fehler durch den Autor des betreffenden Programm-Teils behoben wurde.

07.03.2021
Termin-Suche

Alternativ zu der bestehenden Listendarstellung der Termine (Vorträge, Ausflüge/Exkursionen, Versammlungen usw.) gibt es nun zusätzlich auch eine Suchmöglichkeit (Termin-Suche).

28.02.2021
Handout zum Vortrag "Pfarreisuche in Bayern"

Zu dem am 28.01.2021 gehaltenen Online-Vortrag "Pfarreisuche in Bayern" wurde ein Handout (auf Deutsch in etwa: Handzettel) online gestellt.

10.02.2021
Online-Termine

Unter dem Menüpfad Termine -> aktuelle Termine steht nun eine Auflistung der aktuellen Online-Termine zur Verfügung.

Zusätzlich kann unter dem Menüpfad Termine -> Termin-Rückblick ein Rückblick der Online-Termine abgerufen werden.

07.02.2021
Zugang Mitgliederbereich

Zur Erhöhung der Anwenderfreundlichkeit beim Zugang zum Mitgliederbereich wurden in die unterste Zeile jeder Seite Links für die Mitglieder-Registrierung und die Mitglieder-Anmeldung eingefügt. (Nachtrag: seit 16.05.2021 im Menü unter dem Punkt "Für Mitglieder".)

Das Formular für die Anmeldung wurde mit einem sog. Captcha versehen (analog zum Formular für die Registrierung, bei dem ein Captcha bereits enthalten ist).

24.01.2021
Aktuelles von den Schul-Jahresberichten

Im Mitgliederbereich wurden in letzter Zeit 553 Schul-Jahresberichte zu folgenden Orten online gestellt: Augsburg (Schwaben), Bayreuth (Oberfranken), Bamberg (Oberfranken), Bad Bergzabern (Rheinland-Pfalz), Bielefeld (Nordrhein-Westfalen), Blieskastel (Saarland), Brühl (Nordrhein-Westfalen), Burghausen (Oberbayern), Dinkelsbühl (Mittelfranken), Erlangen (Mittelfranken), Ettal (Oberbayern), Euskirchen (Nordrhein-Westfalen), Kaiserslautern (Rheinland-Pfalz), Miltenberg (Unterfranken), Mindelheim (Schwaben), Oettingen (Schwaben), Metten (Niederbayern), Regensburg (Oberpfalz), Thurnau (Oberfranken), Traunstein (Oberbayern).

Insgesamt stehen derzeit 1832 Schul-Jahresberichte im Mitgliederbereich als Digitalisate zur Verfügung; die gesamten Digitalisate im Mitgliederbereich umfassen ca. 9,6 GB (mit etwas über 71.000 Seiten).

Bis zum Jahresende 2020 wurden von den fleißigen Projektteilnehmern bereits 2215 Schul-Jahresberichte mit insgesamt 83.315 Seiten eingescannt. Aus datenschutzrechtlichen Gründen werden derzeit nur Schul-Jahresberichte mit Jahrgang 1920 oder älter auf der BLF-Homepage zur Verfügung gestellt.

Zu Beginn des Projektes wurden die PDF-Dateien ausschließlich durch Zusammenfügen der eingescannten Bilddateien erzeugt. Eine Suche nach einer solchen PDF-Datei ist nur anhand der auf der BLF-Homepage hinterlegten Metadaten möglich. Nicht möglich ist damit die Suche innerhalb der jeweiligen PDF-Datei, um z.B. den Namen eines Schülers oder einen anderen Suchbegriff zu finden.

Im Laufe des Jahres 2020 wurde deshalb ein technisches Verfahren erarbeitet, mit dem es möglich ist, die Inhalte der eingescannten Bilder der Schul-Jahresberichte per OCR automatisiert zu "lesen" und den so gewonnenen Text zusammen mit den eingescannten Bildern zu PDF-Dateien zusammenzufügen. Der Schul-Jahresbericht einer derart erzeugten PDF-Datei kann damit nach dem Herunterladen von der BLF-Homepage nach beliebigen Suchbegriffen durchsucht werden (Volltextsuche).

Aktuell sind ca. 25 % der online verfügbaren PDF-Dateien mit diesem Verfahren erstellt worden. Alle derartigen Schul-Jahresberichte sind mit dem Vermerk "OCR mittels OCR-Programm (ohne manuelle Nachkorrektur)" versehen und daran erkennbar.

Von dem insgesamt beim BLF vorhandenen Bestand an geschätzten 8.000 Schul-Jahresberichten ist damit jetzt bereits gut ein Viertel erfasst!

24.01.2021
BBLF digital - Ausgabe 2015

Bei den digitalisierten "Blättern des Bayerischen Landesvereins für Familienkunde" (kurz: "Gelbe Blätter") wurde der Jahrgang 78 (2015) online gestellt.

24.01.2021
Beitrittsformular

Das Beitrittsformular (sowie das Formular für die SEPA-Lastschrift-Ermächtigung) wurde aktualisiert (Stand Jan. 2021).

23.01.2021

Seiten