Crowdsourcing im Staatsarchiv München: Erfassung der Erbrechts-Register

Veranstaltungstermin: 
Donnerstag, 22. September 2022 - 16:30
Veranstalter: 
Sonstiger Veranstalter (nicht BLF)

Im Juli 2021 startete als Pilotprojekt eine Kooperation zwischen dem Staatsarchiv München und dem Bayerischen Landesverein für Familienkunde e. V.

Ziel dieser Vereinbarung war, den Zugang zu Unterlagen, die im Staatsarchiv verwahrt werden, für Familienforscher und andere Gruppen zu erleichtern. Ausgewählt zur Digitalisierung wurden die Erbrechts-Register, also die Findbücher zu den Nachlassakten aus den Amtsgerichten.

Zu einem Bericht über den aktuellen Stand des Projektes laden wir ein. 

Ablauf:

  • Eröffnung und Begrüßung durch Dr. Christoph Bachmann M.A., Leitender Archivdirektor
  • Grußadresse von Manfred Wegele, Vorsitzender des BLF
  • Informationen zur Quellengattung durch Dr. Ulrike Claudia Hofmann, Archivoberrätin
    • Was sind Nachlassakten und wie entstehen sie?
    • Welche Informationen machen Nachlassakten so wertvoll?
    • konkrete Aktenbeispiele
    • Überlieferung und Erschließung der Nachlassakten im Staatsarchiv München
    • Warum sind die Nachlassakten im Fokus des Staatsarchivs München?
  • Informationen zum Projektstand durch Winfried Müller, Leiter der BLF-Bezirksgruppe Oberbayern
    • Ziele und Rahmenbedingungen
    • Projektablauf
    • aktueller Stand des Projektes
    • weiteres Vorgehen

Wir wollen diese interessante Quellengattung für Familienforscher bekannter machen und den Nutzen dieses Projektes für Familienforscher und Erbenermittler verdeutlichen.

Wir hoffen auf eine rege Teilnahme.

Um einen Überblick über die zu erwartende Personenzahl zu bekommen, ist eine Anmeldung erforderlich, bitte per E-Mail an: oberbayern@blf-online.de

 

Veranstaltungsort-Text: 
Lesesaal
Organisatorische Hinweise: 
Weiteres zum Veranstaltungsort (Adresse, Anfahrt) ist unter dem vorstehenden Link zu finden.
Art der Veranstaltung: 
Seminar, Workshop
Vortrag, Referat
Region/zuständiger BLF-Bereich: 
BLF-Bezirksgruppe Oberbayern
Teilnehmerkreis: 
für alle Interessierten
Anmeldung: 
Anmeldung erforderlich!
Schlagwort Thema: