Sonstiges

Online: Wie sichere ich meinen genealogischen Nachlass?

Veranstaltungstermin: 
Mittwoch, 7. Februar 2024 - 19:00
Referent: 
Manfred Wegele

Fast jedem ist klar, wie wichtig es ist, dass man zu Lebzeiten regelt, was mit seinem Besitz nach dem Ableben passieren soll. Ein Testament ist die Lösung. Eine etliche Jahre zurückliegende Befragung von Familienforschern hat ergeben, dass etwa 70 Prozent dennoch keinerlei Regelungen getroffen haben, was mit ihren forscherischen Unterlagen geschehen soll. Alle Forschungsergebnisse zu publizieren, wäre der Königsweg, denn „Wer schreibt – der bleibt!“

Niederbayern Online-Stammtisch: Justiz und Gerichtsbarkeit im Wandel der Zeit - Teil II

Veranstaltungstermin: 
Mittwoch, 17. April 2024 - 19:00 bis 21:00
Referent: 
Christian Benz, Stammtischleiter Regen

Der zweite Vortragsblock beschäftigt sich mit der Gerichtsorganisation: Hochgericht, Niedergerichtsbarkeit, den Aufgaben der Hofmarken, der Unterscheidung: Weltliche Herrschaften / Geistliche Herrschaften (Vogtei), der Städte und Märkte, der Urbarsgerichte und Kastenämter, der Land- und Pfleggerichte sowie der Grundherren.

Niederbayern Online-Stammtisch: Justiz und Gerichtsbarkeit im Wandel der Zeit - Teil I

Veranstaltungstermin: 
Donnerstag, 21. März 2024 - 19:00 bis 21:00
Referent: 
Christian Benz, Stammtischleiter Regen

Der Vortrag zeigt die Unterschiede der bayerischen Grund- und Gerichtsherrschaft auf. Verbunden sind damit Einblicke in die dörfliche Gesellschaft unserer Gegend, die bäuerlichen Lasten, das frühere Erbrecht sowie die Rechtsformen des bäuerlichen Besitzes. Aufgezeigt werden die Verwaltungsstrukturen Bayerns: Wie wurde das Land eingeteilt und verwaltet? Welche Behörden und Ämter gab es? Schwerpunkte der aufgezeigten bayerischen Rechtsgeschichte sind die allgemeine innere Verwaltung, Polizei, Kommunalverwaltung, Organisation und Zuständigkeit der Gerichtsbarkeit und Justizverwaltung. Wir werfen dabei auch einen Blick auf die öffentliche Ordnung der vergangenen Jahrhunderte. Welche sozialen Konflikte gab es? Welche Verbrechen wurden verfolgt und wie wurden diese geahndet?

München: Aktuelles / Quellen in der Staatsbibliothek München

Veranstaltungstermin: 
Donnerstag, 18. Januar 2024 - 18:00
Referent: 
Winfried Müller

Aktuelles:

Quellen in der Staatsbibliothek München:

Die Bayerische Staatsbibliothek ist sicher nicht die erste Anlaufstelle für Familienforscher. Dennoch hat sie einiges zu bieten. Winfried Müller gibt einen Überblick, welche Angebote die Staatsbibliothek für uns Genealogen hat.

München: Die Mumien von Wackerstein

Veranstaltungstermin: 
Donnerstag, 16. März 2023 - 18:00
Referent: 
Prof. Dr. Andreas Nerlich, Chef der Pathologie im Klinikum Bogenhausen

Prof. Nerlich berichtete über seine Forschung an und zu den Mumien in der „Jordan-Gruft“ von Dötting/Wackerstein. Die Famile Jordan war Anfang des 19. Jahrhunderts Besitzer des an der Donau gelegenen Schlosses von Wackerstein und hatte enge Kontakte zum bayerischen Königshaus.

München: Allgemeiner Erfahrungsaustausch und Workshop

Veranstaltungstermin: 
Donnerstag, 24. November 2022 - 18:00
Referent: 
Winfried Müller, Leiter der Bezirksgruppe Oberbayern

Zum Auftakt gab es zwei Kurzberichte zu folgenden Themen:

Danach war Raum für den allgemeinen Erfahrungsaustausch. Die Teilnehmer hatten die Gelegenheit, ihre Forschung zu umreißen: wo forsche ich? welche besonderen Quellen habe ich entdeckt? Welche offenen Felder gibt es und hat jemand Tipps dazu?

München: Buchpräsentation "Bavaria Occulta" (Teil 2)

Veranstaltungstermin: 
Donnerstag, 7. Juli 2022 - 18:00
Referent: 
Dr. Maria Magdalena Leonhard, Mitglied im BLF

Während sich in Europa verschiedene akademische und private Forschergruppen zusammen­schlossen, um der Psyche auf den Grund zu kommen, weigerten sich die Universitäten, dieses Thema aufzunehmen. Doch eben in München gelang es dem „Münchener Kreis“, die Suche nach der Seele zu einer Wissenschaft zu erheben: der Parapsychologie.

Augsburg: Traditioneller Nikolausabend

Veranstaltungstermin: 
Donnerstag, 1. Dezember 2022 - 19:00

Der Leiter der Bezirksgruppe beleuchtete die letzten Veranstaltungen und die Mitgliederbewegung. Im laufenden Jahr konnten 48 neue Mitglieder bei der Bezirksgruppe begrüßt werden plus vier Neumitgliedern heute, wiederum ein sehr erfreuliches Jahr. Leider gab es auch sieben Austritte, zwei Streichungen und sieben Todesfälle. Im Infoblatt wird das 600. Mitglied der Bezirksgruppe, Herbert Kistler, vorgestellt. Herr Wegele verlas die neuen Mitglieder seit dem letzten Vereinsabend.

Online: 12. Niederbayern-Stammtisch: "Geld alt und neu"

Veranstaltungstermin: 
Mittwoch, 19. Januar 2022 - 19:00
Referent: 
Heribert Haber / Hans-Peter Stöckl, Verein für Heimatpflege Schierling e.V.

Scheine, Münzen, Bankkarten: Einkaufen ist heutzutage wirklich einfach. Ja, mittlerweile überlegen ganze Volkswirtschaften, das Bargeld gänzlich abzuschaffen. Über sogenannte Kryptowährungen sind heute Zahlungen möglich, ohne noch nachvollziehen zu können, wer welche Zahlungen geleistet hat. Da waren die Geschäfte unserer Vorfahren im Vergleich deutlich komplizierter und doch: Sie kannten bereits „Geld“. Sie zahlten umständlich mit Muscheln, Steinen oder Edelmetallen.

München: Buchpräsentation "Bavaria Occulta" (ABGESAGT)

Veranstaltungstermin: 
Donnerstag, 25. November 2021 - 18:00
Referent: 
Dr. Maria Magdalena Leonhard, Mitglied im BLF

Aktueller Hinweis: Der Vortrag musste leider kurzfristig abgesagt werden. Am 24.11.2021 erhielten wir die Information, dass das HDO ab dem 25.11.2021 für Gruppenveranstaltungen geschlossen bleibt. Der Vortrag wird am 02.06.2022 nachgeholt.

Seiten

RSS - Sonstiges abonnieren