Online-Vortrag: Quellenkunde – Brief- oder Kontraktenprotokolle

Veranstaltungstermin: 
Donnerstag, 6. Mai 2021 - 19:00
Referent: 
Manfred Wegele
Veranstalter: 
BLF-Bezirksgruppe Schwaben

Wenn man mal etwas tiefer in die Familienforschung eingestiegen ist, dann wächst der Wunsch, dass man gerne den einen oder anderen "toten Punkt" noch klären möchte.

Kontraktenprotokolle - oder auch Briefprotokolle genannt - sind dazu eine ausgezeichnete Quelle.

Sie waren die Vorläufer der Akten, die heutzutage bei einem Notar, also staatlicherseits von Privatleuten untereinander innerhalb der allgemeinen Rechtslage geregelt werden.

Solche Briefprotokolle regelten alle möglichen wichtigen Dinge, über die sich die Vertragsparteien vorher einig waren, entweder von Privatleuten untereinander oder von Privatleuten mit der Obrigkeit, also der zuständigen Herrschaft, z.B. Heiratsverträge, Kindsverträge, Hofübergaben, Geldverleih etc.

An aufschlussreichen Einzelbeispielen aus der eigenen Forscherpraxis, die rechtlich und sprachlich interpretiert wurden, wurde der Nutzen für die eigene Familien- oder Heimatforschung klargestellt. 

Aufzeichnung: 
Eine Aufzeichnung des Vortrags finden Sie auf dem youtube-Kanal des BLF.
Veranstaltungsort: 
Art der Veranstaltung: 
Vortrag, Referat
Region/zuständiger BLF-Bereich: 
BLF-Bezirksgruppe Schwaben
Teilnehmerkreis: 
für BLF-Mitglieder; Gäste sind herzlich willkommen
Anmeldung: 
Anmeldung nicht erforderlich
Teilnehmerzahl gesamt: 
69 Teilnehmende
zum Referenten/zur Referentin siehe auch: