Online-Jubiläumsveranstaltung: 25 Jahre Stammbaumtisch Nordschwaben

Veranstaltungstermin: 
Montag, 17. Mai 2021 - 19:00
Veranstalter: 
Sonstiger Veranstalter (nicht BLF)

Im Jahre 1996 schlug die Geburtsstunde eines ersten speziellen Stammtisches für Familienforscher in Schwaben. Nachdem Manfred Wegele seit 1991 viele interessierte Forscher in zahlreichen VHS-Kursen in Asbach-Bäumenheim und Tapfheim zu den Themen "Ahnenforschung - ein faszinierendes Hobby", "Die Deutsche Schrift" und "Lesen alter Schriften" ausgebildet hatte, ergab sich der Wunsch einer gewissen "Nachbetreuung". Am 13. Mai 1996 traf man sich zum ersten Mal in der "Schmalznudel" in Asbach-Bäumenheim. Auch wurde gleich der passende Name gefunden „Stammbaumtisch Nordschwaben“. Rasch erfreute sich dieser Treff zunehmender Beliebtheit. Erfahrene und professionell arbeitende und in Vereinen organisierte Forscher treffen interessierte und weniger geübte Neueinsteiger zum Erfahrungs- und Informationsaustausch.

Nach genau 10 Jahren in der Schmalznudel erreichte uns im Sommer 2006 die traurige Nachricht, dass unser Stammlokal für immer geschlossen bleibt. Das besondere Flair dieses Lokals war für immer dahin, leider!  Aber rasch wurde ein neuer Treffpunkt gefunden, nämlich das Vereinsheim des Heimat- und Brauchtumsvereins in Tapfheim-Erlingshofen. Hier trafen wir uns zum ersten Mal am 18. September 2006 und es wurde einstimmig beschlossen, dass dies der neue Treffpunkt bleiben soll.

Die Familien- und Heimatforscher aus Nordschwaben treffen sich dreimal im Jahr. Der Vorsitzende des Bayerischen Landesvereins für Familienkunde Manfred Wegele leitet traditionell die Treffen, bei denen Vorträge angeboten werden. Aber auch der gemütliche Austausch untereinander ist wichtig. Neben langjährigen und versierten Forschern sind auch Anfänger und Neulinge mit dabei und jederzeit willkommen. Inzwischen hat sich dieses Treffen zur Drehscheibe der Forscherszene Nordschwabens entwickelt mit regelmäßig 50 bis 70 Besuchern in „Normalzeiten“. In der schnuckeligen Schmalznudel hätte man längst nicht mehr Platz genug.

Die Jubiläums-Veranstaltung am Montag, dem 17.05.2021, war im Garten des Vereinsheimes des Heimat- und Brauchtumsvereins Tapfheim-Erlingshofen geplant als Kooperationsveranstaltung mit den Rieser Kulturtagen (hier auch im Programm der diesjährigen Kulturtage als Abschlussveranstaltung enthalten) und dem Heimat- und Brauchtumsverein. Vorgesehen war auch eine Ausstellung in den Räumen des HBV-Heims.

Leider entlässt uns Corona noch nicht ganz aus seinem Würgegriff. Die Veranstaltung muss deshalb online stattfinden. 

Neben Manfred Wegele sind stets Sabine Scheller und Gerhard Beck die hauptsächlichen Akteure und Moderatoren, deshalb werden die drei auch die Jubiläumsveranstaltung leiten.

Geplant ist ein Rückblick auf die äußerst positive Entwicklung der Forscherszene Nordschwabens mit zahlreichen Publikationen und der Initiierung wichtiger nachhaltiger Projekte, auf die wichtigsten Veranstaltungen. Auch die Vernetzung der Forscher mit dem BLF, den Archiven, anderen Vereinen sowie Kooperationen mit benachbarten Forscherstammtischen spielt eine wesentliche Rolle.

Dieser Rückblick wird mit reichlich Bildern aufgelockert sein, die die Lust auf baldige Präsenz-Treffen sicherlich fördern werden.

Die Einladung ergeht nicht nur an regelmäßige Stammtischbesucher, sondern explizit an alle Interessenten.

Teilnahmelink: https://blf-pfc.my.webex.com/meet/BLF-Meeting     

Beginne: 19:00 Uhr; Einlass: 18:50 Uhr

Einfach über den Browser beitreten. Ein Herunterladen des Programms ist nicht nötig!

Auf zahlreiche Besucher freuen sich

Manfred Wegele
Sabine Scheller
Gerhard Beck

Aufzeichnung: 
Für diesen Online-Vortrag liegt keine Aufzeichnung vor.
Veranstaltungsort: 
Art der Veranstaltung: 
Sonstige Veranstaltung, sonstiges Treffen
Region/zuständiger BLF-Bereich: 
Sonstiges
Teilnehmerkreis: 
für alle Interessierten
Anmeldung: 
Anmeldung nicht erforderlich