Das Konzept der Mailingliste BAVARIA-L

Die BAVARIA-L ist ein kostenloses Angebot an Familienforscher mit einem Forschungsbezug nach Altbayern oder Schwaben, einem Gebiet, das heute im wesentlichen die bayerischen Regierungsbezirke Niederbayern, Oberbayern, Oberpfalz und Schwaben umfasst.

Sie wird vom Verein für Computergenealogie e.V. (CompGen) betrieben.

Zweckbestimmung der BAVARIA-L ist der Informationsaustausch zu genealogischen und heimatkundlichen Themen mit Bezug zu Altbayern und/oder Schwaben.

Die Teilnahme an der BAVARIA-L ist kostenlos. Die Mailingliste wird von verschiedenen Vereinen und Arbeitskreisen getragen. Aus diesen rekrutieren sich auch die Listenbetreuer, die ihre Tätigkeit ehrenamtlich wahrnehmen.

Zu den Listen-Einstellungen: Die BAVARIA-L ist so eingerichtet, dass jeder, der auf ein Rundschreiben aus der Liste antwortet, für sich selbst entscheiden soll, ob seine Rückmeldung von einem gewissen allgemeinen Interesse ist, oder nur den Anfragenden betrifft. Dementsprechend kann er seine Antwort wahlweise an den Anfragenden oder an die gesamte Liste senden.

Den Betreuern der BAVARIA-L ist bewusst, dass sie es nicht allen recht machen können und bitten um Verständnis dafür, dass die Liste so gehandhabt und eingestellt wird, wie es die Listenbetreiber und die ehrenamtlichen Listenbetreuer, die in ihrer Freizeit dafür sorgen, dass sie möglichst reibungslos funktioniert, für richtig halten.