Oberpfalz

Mitgliederversammlung Oberpfalz 2011

Veranstaltungstermin: 
Dienstag, 15. Februar 2011 - 19:00

Es wurde die jährliche Mitgliederversammlung abgehalten. Die Wahl der Vorstandschaft ergab folgendes Ergebnis:

  • Vorsitzender: Dr. Albert Vogt
  • Stellvertreter: Wolfgang Mages
  • Kassenwart: Hans-Peter Alkofer
  • Schriftführer: mit dem Amt beauftragt wurde Dr.-Ing. Albert Heinzlmeir.

Als Kassenprüferinnen wurden Bernadette Feihl und Christine Zisler einstimmig bestätigt.

Familienforscher-Stammtisch - "Forscher helfen Forschern" (Forscherprofile, Lesehilfen, usw.)

Veranstaltungstermin: 
Dienstag, 11. Januar 2011 - 19:00

Gedankenaustausch, Fragen zu toten Punkten, Hilfe beim Lesen von Kirchenbucheinträgen und Dokumenten aller Art. Kennenlernen der Forschungsgebiete anderer Forscher.

Jahresabschlussessen - Welches genealogische Programm benutze ich?

Veranstaltungstermin: 
Dienstag, 14. Dezember 2010 - 19:00

Verbunden mit dem Jahresabschlussessen stellten einige Teilnehmer die von ihnen benutzten genealogischen Programme vor: Ahnenblatt, GenProfi, GF-Ahnen, Stammbaumdrucker. Die Nutzer schilderten Vor- und Nachteile; es war keine Werbeveranstaltung für irgendein Programm.

Alteingesessene Regensburger Familien

Veranstaltungstermin: 
Dienstag, 9. November 2010 - 19:00
Referent: 
Wolfgang von Seiche-Nordenheim

Herr von Seiche-Nordenheim hielt einen Vortrag über die Familie Fiedler, die von der Almesbacher Mühle in Weiden i. d. OPf. stammt und im 19. Jahrhundert nach Steinweg bei Regensburg wanderte, um hier eine Metallwarenfabrik zu gründen. "Fiedlers Gelochte Bleche" wurden in die ganze Welt geliefert. In die Familie heiratete auch Erna Anna Knitel, deren Vorfahren aus Elbigenalp im Lechtal in Westtirol (Außerfern) nach Kipfenberg im Altmühltal zugewandert waren.

Das Sudetendeutsche Genealogische Archiv in neuen Räumen, Bericht über Unterbringung und Archivarbeit

Veranstaltungstermin: 
Dienstag, 12. Oktober 2010 - 19:00
Referent: 
Horst Michael Hanika

Familienforscher, deren Vorfahren in der Oberpfalz ansässig waren, haben die Möglichkeit bei den Standesämtern, den kirchlichen Archiven oder in den Staatsarchiven ihre Herkunft zu ergründen. Michael Hanika erläuterte in seinem Vortrag, dass für Ahnenforscher, deren Wurzeln im Sudetenland zu suchen sind, das nicht ganz so einfach, aber nicht unmöglich ist.

Familienforscher-Stammtisch

Veranstaltungstermin: 
Dienstag, 14. September 2010 - 19:00

"Forscher helfen Forschern, Forscherprofile, Lesehilfen, tote Punkte usw."

Ferientreffen

Veranstaltungstermin: 
Dienstag, 10. August 2010 - 19:00

mit Fachsimpeln im Biergarten des Katharinenspitals, Regensburg

Familienforscher-Stammtisch

Veranstaltungstermin: 
Dienstag, 13. Juli 2010 - 19:00

"Forscher helfen Forschern, Forscherprofile, Lesehilfen, tote Punkte usw."

Ortsnamen in Ostbayern

Veranstaltungstermin: 
Dienstag, 8. Juni 2010 (Ganztägig)
Referent: 
Dr. Wolfgang Janka

"Slavische Sprachelemente in Ortsnamen Ostbayerns (Oberpfalz und Niederbayern)", so ist der Titel der Habilitationsschrift von Dr. Wolfgang Janka. Was hat Ortsnamenforschung mit Familienforschung zu tun? Schon länger weiß man, dass sich der slawische Einfluss in den Ortsnamen Ostbayerns entlang der bayerisch-böhmischen Grenze nachweisen lässt. Dies erkennt man in den Dialekten, den Ortsnamen und Familiennamen in dieser Region Bayerns.

Familienforschung - Datenverarbeitung, Datensicherung, grafische Darstellung der Ergebnisse

Veranstaltungstermin: 
Dienstag, 11. Mai 2010 (Ganztägig)
Referent: 
Wolfgang Mages

W. Mages wiederholte zu Beginn in Kurzfassung seine Ausführungen vom 09.03.2010 zu Quellen, Datenerfassung in Archiven und die Vermeidung von Anfängerfehlern.

Seiten

RSS - Oberpfalz abonnieren