Leseübungen zu Briefprotokollen

Veranstaltungstermin: 
Dienstag, 10. November 2015 - 19:00
Veranstalter: 
BLF-Bezirksgruppe Oberpfalz

Diese Veranstaltung ist der vierte Teil einer Vortragsreihe zu Leseübungen, die Wolfgang Mages anhand ausgewählter Beispieltexte aus Kirchenbüchern in diesem Jahr bereits präsentierte. Bei dieser Veranstaltung steht v.a. die Mitarbeit der Teilnehmer im Vordergrund. Gemeinsam mit den Anwesenden werden ein Kaufvertrag, ein Fristenbrief und ein „Heurats Contract“ von 1794 Schritt für Schritt gelesen, ggf. übersetzt und interpretiert. Besonders hoch zeigt sich das Interesse an den früher benutzen Schreibweisen, Abkürzungen und auch die Bedeutungsunterschiede einzelner Begriffe im Vergleich zu heute. Bedeutsam ist auch der Zusammenhang der drei Dokumente, die vor einer Heirat verfasst wurden. Die Teilnehmer dieses Abends erhalten erneut eine fundierte Hilfestellung beim Lesen alter Schriften. Mit der Leseübung ergeben sich auch Einblicke in die Gebräuche der vertraglichen Absicherung im privaten Leben. Außerdem werden die neu erschienen Schriftkundebücher der Generaldirektion der Staatlichen Archive Bayerns vorgestellt. Weiterhin wird die Möglichkeit genutzt Sterbebilder zu scannen.

Veranstaltungsort: 
Art der Veranstaltung: 
Forscherstammtisch, Arbeitskreis
Region/zuständiger BLF-Bereich: 
BLF-Bezirksgruppe Oberpfalz
Teilnehmerkreis: 
für alle Interessierten