Haus des Deutschen Ostens (HDO)

Am Lilienberg 5, 81669 München, http://www.hdo.bayern.de/

  • Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln: S-Bahn (alle Linien) bis Station Rosenheimer Platz (Ausgang Schleibinger Straße; Fußweg ca. 600 m), oder mit der Straßenbahnlinie 16, Haltestelle Deutsches Museum (Fußweg ca. 600 m) oder Haltestelle Gasteig (Fußweg ca. 500 m).
  • Mit dem Auto: Am Lilienberg besteht keine Parkmöglichkeit; Richtung Rosenheimer Straße, in der Parkgarage Gasteig oder in der Hochstraße parken. Im Parkhaus MOTORAMA, Einfahrt Hochstraße, nach dem HOLIDAY INN, direkt gegenüber dem Sudetendeutschen Haus, stehen reichlich Parkplätze zur Verfügung.

Informationsabend Geschäftsstelle und Bibliothek (anstelle des Sommer-Ferien-Stammtischs)

Veranstaltungstermin: 
Dienstag, 4. September 2007 (Ganztägig)
Referent: 
Herr Schiffer

Herr Schiffer begrüßte die Teilnehmer und begründete die kurzfristige Verlegung des Stammtischs in das HDO mit der Kündigung der Räumlichkeiten für Geschäftsstelle und Bibliothek durch das Hauptstaatsarchiv zum 30.09.07 und die damit verbundenen Auswirkungen auf die Aktivitäten von Landesverein und Bezirksgruppe. Alsdann erläuterte Herr Bub die Hintergründe der Kündigung und berichtete über die laufenden Bemühungen zur Anmietung geeigneter Räumlichkeiten.

Führung durch die Bibliothek im Haus des Deutschen Ostens, Aktuelle Informationen, Forscherstammtisch

Veranstaltungstermin: 
Donnerstag, 8. November 2007 - 15:00

Da sich die Veranstaltungen der Bezirksgruppe Oberbayern und des Arbeitskreis Sudetendeutscher Familienforscher München und Umgebung an diesem Tag zeitlich und thematisch ergänzten, gab es für die meisten Teilnehmer einen langen Arbeitstag, weil sie an mehreren bzw. sogar an allen angebotenen Programmen teilnahmen.

850 Jahre München

Veranstaltungstermin: 
Freitag, 1. August 2008 - 16:00 bis Sonntag, 3. August 2008 - 15:00

Aus Anlass der 850-Jahr-Feier der Stadt München beteiligte sich auch das Haus des Deutschen Ostens mit einem dreitägigen Festprogramm am Isarbrückenfest.

Der Vierte Stamm Bayerns - Sudetendeutsche in bayerischen Familien

Veranstaltungstermin: 
Donnerstag, 17. Juni 2010 - 18:00
Referent: 
Burkhard von Roell

Von Roell vermittelte unter Verwendung zahlreicher Quellen aus dem Collegium Carolinum ein ausführliches Bild über die geschichtliche Entwicklung des Begriffes "Sudetendeutsche" Ende des 19. Jh. und die politische, von verschiedenen Strömungen begleitete Entwicklung im gleichen Zeitraum bis hin zur gewaltsamen Vertreibung der Sudetendeutschen 1945.

Ortsfamilienbücher - eine Fundgrube für Familienforscher

Veranstaltungstermin: 
Donnerstag, 24. November 2011 - 18:00
Referent: 
Manfred Wegele

Manfred Wegele, Vorsitzender des Bayerischen Landesvereins für Familienkunde, hat bereits mehrere Ortsfamilienbücher erstellt.
Zuerst ging er auf die Quellenlage für den Ort ein, „Gibt es bereits Veröffentlichungen über den Ort, Chronik, Festschriften etc.?“ Punkt für Punkt ging er auf das Inhalts-verzeichnis des Ortsfamilienbuches Unterringingen ein, welches er beispielhaft vorstellte.

Der Historische Atlas von Bayern (HAB)

Veranstaltungstermin: 
Donnerstag, 15. Dezember 2011 - 18:00
Referent: 
Dr. Thomas Horling

Dr. Thomas Horling, Geschäftsführer der Kommission für bayerische Landesgeschichte, erläuterte, ob der Historische Atlas von Bayern (HAB) auch für den Familienforscher ein geeignetes Instrument darstellt.

Seiten

RSS - Haus des Deutschen Ostens (HDO) abonnieren