südwestliches Oberbayern (FFB, GAP, LL, MB, STA, TÖL, WM)

Beate Jäger

Forschungsgebiete (Orte/Regionen) und zugehörige Namen: 

Erforschung folgender Familien:

  • Schlickenrieder (mütterliche Vorfahren meines verstorbenen Mannes) im Großraum Bad Tölz/Wolfratshausen, Jäger (Linie meines jetzigen Mannes): Vorfahren aus dem Ostallgäu im Raum Germaringen, Jengen, Dillishausen usw.) und die mütterlichen Vorfahren Löh aus dem Donauries.
  • Die Familien meiner Eltern (väterlicherseits Bauer aus Neunburg vorm Wald (Oberpfalz) und Franken sowie mütterlicherseits Frohnwieser im Raum Dachau und Schrobenhausen.
  • Erforschung der Vorfahren meiner Schwiegersöhne: 1) Menacher aus der Oberpfalz im Großraum Cham, Deml aus dem Raum Regensburg, Burglengenfeld, 2) Hainthaler aus dem Rottal um Bad Birnbach, Bad Griesbach usw., Hintereder ebenfalls aus dem Raum Cham

Wilhelm Egger

Forschungsgebiete (Orte/Regionen) und zugehörige Namen: 
  • Forschungsgebiete: südl. Ries - Raum Wertingen, Welden - Lkr. Schrobenhausen - südl. Allgäu - Lkr. Miesbach - Tirol, zwischen Kufstein und Imst.
  • Ansprechpartner für: oberes Leizachtal - südl. Ries - Lkr. Wertingen
  • an Zusammenarbeit interessiert: Lesen alter Schriften - Austausch von Forschungsergebnissen innerhalb unserer Bezirksgruppe

Reiner Egger

Forschungsgebiete (Orte/Regionen) und zugehörige Namen: 
  • AUL in Murnau, Mindelheim
  • EGGER in Langerringen, Schwabmünchen
  • SEITZ in Schwabmünchen, Reichertshofen, Siebnach
  • SCHEDEL in Reichertshofen
  • GUTWIRTH in Budweis
  • REIM in Peiting, Peißenberg, Affalterbach
  • DEFFNER in Löpsingen, sonstiges Nördlinger Ries, Augsburg
  • HUMMEL in Staufen, Zöschingen
  • FRASCH in Albershausen, Gruibingen
  • FROMLETT in Mittelneufnach
  • HAMMELEHLE in Bodelshofen, Wendlingen
  • HIRSCHVOGEL in Peiting
  • HITZLER in Herbrechtingen
  • HONOLD in Dettingen a. Alb.
  • MARSILIUS in Antwerpen, Ulm
  • MOSER in Zang, Königsbronn
  • SÄUGLING in Nördlingen, Kaufbeuren, Aalen
  • THUM in Nördlingen
  • SCHLÖGEL in Schwabmünchen
  • VOGT in Blaubeuren
  • ZELLER in Staufen
  • HEILEMANN in Wendlingen, Bodelshofen

Helmut Drobnitsch

Forschungsgebiete (Orte/Regionen) und zugehörige Namen: 
  • Burgenland (Pöttsching, Kleinhöflein, Mattersburg)
  • Niederösterreich (Wien, Krems, St. Pölten)
  • Oberösterreich (Hausruckviertel: Eferding, Grieskirchen, Dachsberg)
  • Salzburg (Radstätter Tauern, Tweng, Mauterndorf im Lungau)
  • Steiermark (Graz, Hartberg, Leutschach)
  • Böhmen/Sudetenland (Prag, Schlan/Slany, Grottau, Kratzau, Tachau, Weseritz)
  • Polen (Adel , insbes. in der Woj. Krakau und im Raum Sanok)
  • Bayern (Berchtesgaden, Tegernsee, Klosterlechfeld 1604-1850)
  • Slowenien (Sprachinsel Gottschee, Marburg a. d. Drau, Rohitsch und Umgebung)
  • Ungarn (Kreszthely/Csurgo)
  • Brandenburg (Raum Beeskow / Friedland/NL)

Alfons Drischberger

Forschungsgebiete (Orte/Regionen) und zugehörige Namen: 
  • Ortsfamilienbuch Jengen
  • Familie Drischberger
  • Raum: Ammersee, Bad Tölz, Miesbach

Irmgard Briechle

Forschungsgebiete (Orte/Regionen) und zugehörige Namen: 
Name Ort Jahr

Bail

Westerheim

1852

Bail

Bonlanden

1814

Bail

Berkheim

1732

Briechle

Hüners/Böhen

1732

Briechle

Karlins/Böhen

1662

Briechle

Brüchlins/Ottobeuren

1890

Briechle

Reicholzried

vor 1700

Briechle

Vocken/Haldenwang

1647

Briechle

Sontheim

1850

Briechle

Niebers

1722

Briechle

Lachen

1845

Hebel

Reichardsried

1640

Hebel

Westerheim

1786

Hebel

Günz

1860

Hebel

Egg

1691

Immerz

Stephansried

1819

Koch

Babenhausen

1788

Koch

Winzer

vor 1700

Koch

Haupeltshofen

1752

Lais

Mittelstetten

1800

Lais/Leys

Michelau/Brugger

1750

Lais/Leys

Bachern/Friedberg

1655

Lichtl

Schmiechen

1800

Strobel

Kaufering

1650

Widmann

Längenmoos

1800

Widmann

Hattenhofen

1700

Kernle

Tegernbach

 

 

Familienforschung und Dorf- und Ortschronik Westerheim

 

Karl Bauer

Forschungsgebiete (Orte/Regionen) und zugehörige Namen: 
  • um den Niedersonthofer See (vor 1740): Burckhard, Reiser, Speiser, Bentlin/Bentele, Sumer, Fleschütz
  • Raum Dillingen (vor 1750): Gerstmayr, Seiler, Hurler, Buchmayr/Buechmayr, Stegheim
  • Raum Regensburg (vor 1860): Stegerer, Eichhammer
  • Paartal Mering/Geltendorf (vor 1800): Stengel/Stengl, Fridl, Bruggberger, Asam, Scheck/Schagg, Schaeffler/Schoffler, Pollinger, Hu(e)ttner, Wagner, Mair
  • Raum Burgau/Gessertshausen/Ziemetshausen (vor 1750): Goldner, Aemder, Bonenberger, Holzschnech, Baumeister, Petz, Stemmer, Eimiller, Motzet, Geiger, Kraus, Zech, Hell(in), Mayrhofer, Stempfle, Hagg, Fischer, Birling
Gesuchte Angaben: 

toter Punkt: Johann Michael Bauer (1796 "Ehemann, Schäfer in Nördlingen, sonst aus dem Hohenlohischen")

Heinrich Bachmann

Forschungsgebiete (Orte/Regionen) und zugehörige Namen: 

Ederer (Roßhof/Gleisenberg 1746-1859), Nachreiner (Döbersing 1749-1821; 1653), Daiminger (Chammünster, Friedendorf 1733-1859), Hausladen (Neumühlen, Weiding 1676-1753), Franz (Grabitz 1633-1737), Schidermayr (Höll, Haslbach 1686-1762), Rueland (Faustendorf 1683-1786), Wutz (Schönthal 1783-1815), Lanckes (Lixenried, Zelz, Sägmühle), Lanzl (Rain, Kirchdorf bei Haag, Liening, Poing, Gauting)

Gesuchte Angaben: 

toter Punkt: Wutz/Ederer, 1815-1840 Hochzeit

Leseübung an älteren Schriften

Veranstaltungstermin: 
Mittwoch, 10. Dezember 2003 (Ganztägig)
Referent: 
Dr. Heribert Reitmeier

Vorlage: Bestallung eines Sagmeisters beim Kloster Tegernsee.

Der Übungstext betraf die Bestallung eines Sagmeisters für die Sägemühle Weißach des Klosters Tegernsee. Neben den rein paläographischen Erkenntnissen erfuhr man auch vieles über die Pflichten eines Sagmeisters, z.B. die verschiedenen Holzerzeugnisse oder die verwendeten Hölzer, worunter bemerkenswerter Weise die Eibe noch eine verarbeitete Holzart war.

Seiten

RSS - südwestliches Oberbayern (FFB, GAP, LL, MB, STA, TÖL, WM) abonnieren