Bayern

Die Fischerei am Starnberger See – am Beispiel der Fischerfamilie Gröber

Veranstaltungstermin: 
Donnerstag, 25. Januar 2018 - 18:00
Referent: 
Roland Gröber

Die Geschichte der Fischerei am Starnberger See ist vor allem die Geschichte der Fischerfamilien. Roland Gröber stammt aus einer Starnberger Fischerfamilie und forscht seit vielen Jahren über die Geschichte der Fischerei. Am Beispiel seiner Familie, die über 450 Jahre am See lebte und mit der Fischerei ihren Lebensunterhalt verdiente, lässt er die Geschichte der Fischerei und der Menschen am See lebendig werden.

Elisabeth Weilnböck

Forschungsgebiete (Orte/Regionen) und zugehörige Namen: 
  • alle Weilnböck
  • Fam. Kammerloher
  • Ansprechpartner: Ortsfamilien Höchstädt/Donau

Stefan Stippler

Forschungsgebiete (Orte/Regionen) und zugehörige Namen: 
  • Familienforschung "Stippler" weltweit
  • Vorfahren aus dem Ries (Schwaben)
  • Familienwappen der Hohenaltheimer Linie

Wolfgang Raimar

Forschungsgebiete (Orte/Regionen) und zugehörige Namen: 
  • Familienforschung: AT meiner Enkel, vorwiegend in Süddeutschland, hier nur Teil Bayerisch-Schwaben: Bartenschlager, Frank, Goldstain, Kröner Umgelter, alle im Raum Thannhausen bei Augsburg
  • "Ahnenstammliste Raimar (= ca. 1400 Namen mit Ortsregister) liegt als ".doc-Datei" vor (= 33 Druckseiten)

Anton Huber

Forschungsgebiete (Orte/Regionen) und zugehörige Namen: 
  • Schwaben: v. a. Nördlingen und Umgebung (Rehlen, Meyer, Joas, Jörg, Herlin, Eberhardt, Lemp, Zink, Klein, Ernst, Frickinger usw.), auch Sönning und Markmüller
  • Franken: Schmidt (Westheim/südlich von Bad Windsheim), Wilhelm in Dietersstetten (bei Mönchsroth)
  • Niederbayern (Landkreis Kelheim: Mayer Tegernbach, Steiner Puttenhausen; Kr. Landshut: Hundhammer Armannsberg)
  • Oberbayern: Landkreise Ebersberg (alle nördlichen Pfarreien; direkte männliche Linie: Huber/Hagmayr Gelting), Erding (alle südlichen Pfarreien), Rosenheim (Bichler in Rott am Inn und Grabenstätt), München (Kirchheim, Putzbrunn, Garching), Freising (Pfliegler Schweinersdorf) und Mühldorf (Maitenbeth, Reichertsheim)
  • Pfalz: Keßler - Godramstein, Fauth - Gerolstein
  • angeben sind die jeweiligen Pfarreien

Burkhard Hoppe

Forschungsgebiete (Orte/Regionen) und zugehörige Namen: 
  • HOPPE: südlich Hannover und Nebraska/USA
  • WEIBERG: Landkreis Hameln-Pyrmont
  • PFLÜGER: Landkreis Hameln-Pyrmont
  • MÖHLE: Landkreis Hameln-Pyrmont
  • FRÖSCHL: Rosenheim, Burgenland/A
  • KNOLLER: Merching, Schmiechen
  • SANDMAIR: Hörbach, Mering, Obendorf
  • WALLNER: Steindorf, Weyern, Hofhegnenberg
  • FÜRST: Tiefenbach, Muschenried
  • PERNOLD: Tiefenbach, Muaschenried 
Gesuchte Angaben: 

tote Punkte:

  • SIXT, Pittriching
  • WELZMÜLLER: Pittriching, Egling

Alfred Hofmiller

Forschungsgebiete (Orte/Regionen) und zugehörige Namen: 
  • vor 1800: Bergmiller, Biber, Bössl, Burkart, Burzler, Danzer, Erentreuhan, Erich, Ferber, Fischer, Glocker, Graf, Greiner, Guggemos, Hauser, Hipp, Hofbaur, Hofer, Hofmiller, Honauer, Hosemann, Hurler, Koch, Königsreuther, Leinfelder, Luderschmid, Maierhofer, Mayer, Mayinger, Mittl, Müller, Neumaier, Neuner, Ottmann, Pracht, Railing, Reif, Ritter, Roth, Sandner, Seger, Schlickler, Schlumberger, Schmölzl, Schnell, Schreiber, Seibold, Schuster, Steidle, Streidl, Vazzanini, Wagner, Wanner, Zenetti, Zinsmeister, Frh. von Syrgenstein, Roth (?von Schreckenstein, Bußmannshausen?)
  • in den Bistumsbereichen Augsburg, Eichstätt, München-Freising, Passau und evang. Raum Fürth/Erlangen
Gesuchte Angaben: 

Vordringlich zu klären:

  1. In der 6. Generation fehlt der Familienname der Müllerstochter Ursula aus Gau?, °° in Biburg bei Augsburg ca. 1750 mit Leonhard Neumayr, * 22.11.1715 in Biburg.
  2. In der adeligen Linie fehlen in der 13. Generation im Umfeld der Taxis:
    1. Eltern der Elena von Malinvieri aus Trient, °° 1535 in Trient mit Lorenz I. Bordogna von Taxis.
    2. Familienname der Helena, °° ca. 1530 in Freiburg mit dem Arzt Joachim Schiller aus Herdern, * 1506 in Freiburg/Breisgau
    3. Eltern der Anna von Hagen, + 1579, °° ca. 1550 mit Leoman Schiller von Herdern, * 1531 in Freiburg/Breisgau, + 28.11.1611 in Innsbruck.
  3. Bestätigung der Namensherkunft Hofmiller

Georg Blau

Forschungsgebiete (Orte/Regionen) und zugehörige Namen: 
  • "Blau - Plab" in der Oberpfalz und Niederbayern
  • Grimminger im Raum Höchstädt/Donau mit angrenzendem Baden-Württemberg
  • Meßmer/Mesner im Kreis Donauwörth und Neuburg/Donau

Anton Zott

Forschungsgebiete (Orte/Regionen) und zugehörige Namen: 
  • Name Zott in den Orten Graben, Schempach, Mödishofen, Bereich Stauden. (Gibt es eine Verbindung zu dem Zott-Geschlecht in Gastein / Tirol?)
  • Name Hafner in Ettelried
  • Name Müller in Westerringen, Ettringen, Reicherstein, Pöttmes, Hörzhausen

Alexander Zöschinger

Forschungsgebiete (Orte/Regionen) und zugehörige Namen: 
  • Familienforschung "Zöschinger" und angeheiratete Familien in den Reg.-Bezirken Schwaben und Oberpfalz, sowie im ehemaligen Vorderösterreich
  • Bayerische und badische Adelsgeschlechter 

Seiten

RSS - Bayern abonnieren