St. Simpert, Pfarrsaal

Simpertstr. 6, 86153 Augsburg

Simpertstr. 6, 86153 Augsburg

Familie Brentano

Veranstaltungstermin: 
Donnerstag, 3. Juli 2014 - 19:00
Referent: 
Stefan Pusinelli

Stefan Pusinelli hat sehr viele italienische Vorfahren, u.a. die Familie Brentano, die er vorstellte. Zuerst ging er auf das Wappen der Familie ein. Ein Großteil der Familie stammte vom Comer See, auf einer Karte zeigte er Mezzegra, ein Ursprungsort der Brentanos, gegründet von Griechen (es gibt dort noch Brentanogräber). Alle Linien ließen sich im Laufe des 17. Jahrhunderts in Frankfurt am Main nieder. Die Familien kamen durch den Handel u.a. mit Zitrusfrüchten zu einem großen Vermögen.

Vom Silberpfennig zur Goldmark - Ein Überblick über die Entwicklung unseres Geldwesens

Veranstaltungstermin: 
Donnerstag, 6. November 2014 - 19:00
Referent: 
Georg Felber

Herr Felber stieß bei seinen Forschungen in Steuerbüchern immer wieder auf unterschiedliche Bezeichnungen für die Zahlungen, das regte ihn zur Forschung über die Geldentwicklung an. Der Name Geld kommt vom althochdeutschen „gelt“ für Zins, Lohn, Entgelt oder Abgabe. Beginnend bei der Steinzeit – Tausch Ware gegen Ware erläuterte er die Entwicklung von Zahlungsmitteln und deren Vor- und Nachteile. Beim Tausch gab es das Problem, den passenden Tauschpartner finden, handelseinig zu werden und natürlich kann nicht alles geteilt werden.

Die Reichstadt Augsburg und ihre Stadtbefestigung

Veranstaltungstermin: 
Donnerstag, 5. Juni 2014 - 19:00
Referent: 
Hermann Kleitner

Die Stadtmauer und Tore im Wandel der Zeit, das ist Hermann Kleitners Thema, an dem er seit einigen Jahren arbeitet. Zuerst stellte er die Literatur vor, die er ausgewertet hat. Die Stadtmauer diente dem Schutz und der Sicherheit der Bewohner der Stadt (Augsburg wurde nie eingenommen, nur einmal von den Franzosen beschossen). Er sprach über die Stadtentstehung auf der Hochterrasse, beginnend bei den Römern von 100 – 600 n. Ch., über die Besiedlung durch irische Mönche zur Bischofsstadt ab 700 n. Ch. bis ins 19. Jahrhundert.

Traditioneller Arbeitsabend

Veranstaltungstermin: 
Donnerstag, 4. September 2014 - 19:00
Referent: 
Josef Hummel/Manfred Wegele/Stefan Pusinelli

Die Übergabe der Vereinsbibliothek von den langjährigen Bibliothekaren an den neuen Bibliothekar ist erfolgt. Manfred Wegele dankte dem Ehepaar Hemprich für das über 10jährige Engagement und die geschaffene vorbildliche Ordnung und die vielen neuen, durch sie digitalisierten Bestände der Bibliothek. Herr Zöschinger, der neue Bibliothekar dankte ebenfalls dem Ehepaar für das Herzblut, das sie in die Bibliothek gesteckt haben. Er hat eine perfekt organisierte Bibliothek übernommen. Herr Wegele dankte auch noch einmal Frau Dr.

Die Salzburger Exulanten auf dem Weg in eine neue Heimat

Veranstaltungstermin: 
Donnerstag, 3. April 2014 - 19:00
Referent: 
Monika Nauy

Frau Nauy, eine gebürtige Augsburgerin und u.a. Kirchenführerin in St. Anna und St. Ulrich, ging kurz auf die geplante Führung in St. Anna beim Großen Stammtischtreffen am 03.05.2014 mit. Sie erläuterte, dass sie bei den Führungen immer wieder auf Genealogen trifft, selbst aber nicht viel zu ihren Vorfahren weiß.

Das Leben von Josef Blau

Veranstaltungstermin: 
Donnerstag, 6. März 2014 - 19:00
Referent: 
Georg Blau

„Ein Streifzug durch das Leben von Josef Blau, dem bekannten Deutschböhmerwäldler Lehrer, Heimatforscher und Chronist, seine literarische Werke anlässlich seines Gedenkjahres 2013 in Neuern (Nyrsko) im Böhmerwald“

Vorstellung Portal:Bavaria

Veranstaltungstermin: 
Donnerstag, 6. Februar 2014 - 19:00
Referent: 
Günter Thürheimer

Herr Thürheimer, Mitglied des WebTeams des BLF, stellte das Portal:Bavaria vor. Beginnend bei der Erklärung: Was ist GenWiki?, Was finde ich dort? ging es weiter, Wie komme ich zum Portal Bavaria?. Schritt für Schritt erläuterte er die Internetseiten. Neben Literatur zu Bayern, die Geschichte der Herrschaften, Kirchenbücher in Bayern, Gemeindeseiten in Bayern und wie man selbst mitarbeiten kann war der Themenrahmen weit gespannt. Ziel des Portals ist eine gemeinsame Plattform für alle bayerischen Familienforscher.

Mitgliederversammlung mit Neuwahl der Leitung und der Delegierten

Veranstaltungstermin: 
Donnerstag, 9. Januar 2014 - 19:00

Mitgliederversammlung mit Neuwahl der Leitung und der Delegierten (§ 6 (4) und § 7 (1) der Satzung, Artikel IV und V der GO)

Altlutheraner in Australien - Auswanderer aus Preußen nach Australien Anfang des 19. Jh.

Veranstaltungstermin: 
Donnerstag, 7. November 2013 - 19:00
Referent: 
Peter Lingnau

Rudi Bernatzky: „Die Familienbögen des Stadtarchivs Nördlingen“: Rudi Bernatzky forscht seit Jahren im Nördlinger Raum und hat nun 4515 Familienbögen von 1790-1910 bearbeitet, indiziert und stellt sie auf CD zur Verfügung. Die CDs waren innerhalb von wenigen Minuten verkauft. Die Familienbögen wurden von den Mormonen verfilmt und sind im Internet einsehbar. Er erklärte den Aufbau der Familienbögen und ging auf die Besonderheiten der Archivalien ein, auch zeigte er im Internet, was man so alles über Nördlingen bei den Mormonen finden kann – eine Schatzgrube.

Traditioneller Nikolausabend

Veranstaltungstermin: 
Donnerstag, 5. Dezember 2013 - 19:00

Herr Wegele stellte die neuen Veröffentlichungen vor und gab sie in die Runde, u.a. das OFB Alerheim, die Häuserchronik Löpsingen und Heft 44 der Familienzeitschrift „Der Baumgärtnerstamm zu Unterringingen“ von Manfred Wegele.

Seiten

RSS - St. Simpert, Pfarrsaal abonnieren