Provinostraße 48 ("Ballenhaus")

Provinostraße 48 ("Ballenhaus"), 86153 Augsburg

Anfahrt mit der Straßenbahn: Linie 6 bis Haltestelle "Textilmuseum".

Anfahrt mit dem Auto: siehe Lageplan auf der "TIM"-Homepage. Parkmöglichkeiten: direkt vor dem Haus, sowie entlang der Provinostraße.

Das Ballenhaus befindet sich direkt neben dem Staatlichen Textil- und Industriemuseum ("TIM").

Die Bibliothek und der Veranstaltungsraum befinden sich im ersten Obergeschoß, siehe nachfolgendes Foto:

Während der Öffnungszeit der Bibliothek oder zu Beginn der Veranstaltungen ist ein Hinweis am Eingang, damit Sie zu uns finden.

Öffnung Bibliothek Augsburg

Veranstaltungstermin: 
Donnerstag, 18. Februar 2016 - 15:00

Die Bibliothek der Bezirksgruppe Schwaben wird zusätzlich jeden dritten Donnerstag im Monat von 15:00 Uhr bis 17:00 Uhr geöffnet.

Veranstaltungen der Bezirksgruppe Schwaben

Termine: 

Wir treffen uns (normalerweise am ersten Donnerstag im Monat, soweit beim jeweiligen Einzeltermin kein anderer Zeitpunkt oder Ort angegeben ist) in der Provinostr. 48, im "Ballenhaus" 1. OG (gegenüber dem "TIM"), ab 18.30 Uhr, offizielles Programm ab 19.00 Uhr.

Siehe: aktuelle Termine in Schwaben

Auf http://phplist.blf-online.de/lists/?p=subscribe können Sie sich bei unserem E-Mail-Verteiler (Newsletter) anmelden und werden über die jeweils aktuellen Termine informiert.

 

Zu den Arbeitsabenden mit Workshop-Charakter treffen wir uns ebenfalls in der Provinostr. 48 (siehe oben).

Einführung der Kuhpockenimpfung im Nördlinger Ries

Veranstaltungstermin: 
Donnerstag, 3. März 2016 - 19:00
Referent: 
Gerhard Beck

Gerhard Beck sprach zunächst über einen Zufallsfund auf einem Dachboden in Hüssingen. Es handelt sich um alte Briefe aus der Mitte des 19. Jahrhunderts aus Amerika. Da in Hüssingen der Familienname Frosch nicht zugeordnet werden konnte, forschte er weiter und so konnten 10 Namen aus den Briefen Steinharter Familien zugeordnet werden. Ein einmaliger Fund und wunderbare Ergänzung für die Familienforschung.

Aus dem Leben der Burtenbacher Hilfslehrer des 19. Jahrhunderts

Veranstaltungstermin: 
Donnerstag, 2. Juni 2016 - 19:00
Referent: 
Norbert W. Riemer

Zur Unterstützung und Entlastung des Burtenbacher Lehrers wurde im Jahr 1826 durch die Regierung von Schwaben die Schaffung einer Schulgehilfenstelle angeordnet. Diese nicht sonderlich gut dotierte Tätigkeit wurde bis zum Jahr 1871 von nicht weniger als 22 Hilfslehrern ausgeübt. Über deren „Irrungen und Wirrungen“ berichten diverse Archivalien im Staatsarchiv in Augsburg und im evangelischen Pfarrarchiv in Burtenbach.

BayernAtlas und Geobasisdaten

Veranstaltungstermin: 
Donnerstag, 12. Mai 2016 - 19:00
Referent: 
Heinrich Probst

Herr Probst aus Autenzell ging zunächst auf die Entstehungsgeschichte des Bayern-Atlas ein. 1801 wurde das topografische Büro gegründet und begonnen, ab 1809 das Land zu vermessen, um eine gerechte Besteuerung zu ermöglichen (Katasterkarten, Uraufnahme). Angefangen in München dauerte es bis 1860, erst dann war ganz Bayern vermessen und die Karten auf Solnhofer Platten übertragen.

Workshop in der neuen Bibliothek

Veranstaltungstermin: 
Donnerstag, 1. Dezember 2016 - 15:00

Die Bibliothek wurde rege genutzt, zwei Sterbebildsammlungen mit den Scannern digitalisiert. Mit dem Buchscanner wurden alte Urkunden und Unterlagen gescannt. An einem Laptop wurde ein AGES-Kurs abgehalten.

Workshop in der neuen Bibliothek

Veranstaltungstermin: 
Donnerstag, 3. November 2016 - 15:00

Die Bibliothek wurde sehr rege genutzt, mehrere Sterbebildsammlungen mit den Scannern digitalisiert. Neben Lesehilfe wurden Erfahrungen ausgetauscht und an mehreren PCs zusammen gearbeitet

Workshop in der neuen Bibliothek

Veranstaltungstermin: 
Donnerstag, 6. Oktober 2016 - 15:00

Die Bibliothek wurde sehr rege genutzt, mehrere Sterbebildsammlungen mit den Scannern digitalisiert. Herr Wegele hielt einen Vortrag „Einführung in die Familienforschung“ für einige Neulinge. Im Rahmen der Aktion „Bürger-Engagement“ in Augsburg, wurde dieser Vortrag angeboten. Neben Lesehilfe (durch Sabine Scheller) wurden Erfahrungen ausgetauscht und an mehreren PCs zusammen gearbeitet.

Workshop in der neuen Bibliothek

Veranstaltungstermin: 
Donnerstag, 1. September 2016 - 15:00

Die Bibliothek wurde sehr rege genutzt, mehrere Sterbebildsammlungen mit den Scannern digitalisiert. Eine umfangreiche Postkartensammlung konnte mittels Scanner gesichert werden. Neben der geleisteten Lesehilfe (von Manfred Wegele) bei mehreren alten Dokumenten, wurde an einem Laptop AGES vorgestellt, Erfahrungen ausgetauscht und an mehreren PCs zusammen gearbeitet.

Workshop in der neuen Bibliothek

Veranstaltungstermin: 
Donnerstag, 7. Juli 2016 - 15:00

Die Bibliothek wurde sehr rege genutzt, einzelne Sterbebilder mit den Scannern digitalisiert. Neben der geleisteten Lesehilfe (von Manfred Wegele) bei mehreren alten Dokumenten, wurde an einem Laptop AGES vorgestellt, Erfahrungen ausgetauscht und an mehreren PCs zusammen gearbeitet. Die Forschungsmöglichkeiten bei Familysearch und in den tschechischen Kirchenbüchern wurden vorgestellt.

Seiten

RSS - Provinostraße 48 ("Ballenhaus") abonnieren