Traditioneller Arbeitsabend mit Herrn Heinrich Bachmann

Veranstaltungstermin: 
Donnerstag, 7. September 2006 - 19:00
Referent: 
Max Kraus
Veranstalter: 
BLF-Bezirksgruppe Schwaben

Herr Kraus hält einen kurzen Vortrag über Wappen und wie er zu seinen Wappen kam.

Dieser Arbeitsabend hat eine lange Tradition und wird allgemein der "Würschtlesabend" genannt. Herr Bachmann ist, wie jedes Jahr, der Spender der Brotzeit.

Vortrag: Herr Max Kraus berichtet, wie er vor 25 Jahren begann ein Wappen zu entwerfen. Er stellt kurz seine väterlichen Vorfahren vor und warum er welche Elemente für sein Wappen nahm. Ein Wappen besteht aus 4 Teilen: Schild, Decken, Helm, Helmzier. Zur Gestaltung stehen 6 Farben zur Verfügung, zwei Metallfarben Weiß und Gelb, sowie die normalen Farben Rot, Grün, Blau und Schwarz. Es gibt genaue Regeln der Farbgebung, so ergeben sich 16 mögliche Kombinationen. Zu einem Wappen gehören ferner die Wappenbeschreibung, die Wappensinndeutung und der Wappenführer. Sehr wichtig ist der Eintrag eines Wappens in die Wappenrolle, für den Raum Deutschland ist der Deutsche Herold die erste Adresse. Heute muss man 7 Generationen im Mannesstamm nachweisen können, bevor man ein Wappen eintragen lassen kann.

Art der Veranstaltung: 
Vortrag, Referat
Region/zuständiger BLF-Bereich: 
BLF-Bezirksgruppe Schwaben
Schlagwort Thema: 
Teilnehmerzahl BLF-Mitglieder: 
32 Mitglieder
Teilnehmerzahl Gäste (Nichtmitglieder): 
6 Gäste
Teilnehmerzahl gesamt: 
38 Teilnehmer