Tag der Familienforschung 2019 in Augsburg

Veranstaltungstermin: 
Samstag, 11. Mai 2019 - 10:00 bis 16:00
Veranstalter: 
BLF-Bezirksgruppe Schwaben

Gemeinsame Veranstaltung des Stadtarchivs Augsburg mit der Bezirksgruppe Schwaben des Bayerischen Landesvereins für Familienkunde e. V. (BLF) und dem Freundeskreis des Stadtarchivs Augsburg e. V.

Im Stadtarchiv Augsburg und in den Räumen der Bezirksgruppe Schwaben fand der Tag der Familienforschung in Augsburg statt. Im Halbstundentakt wurden Workshops und Vorträge abwechselnd von Manfred Wegele, Sabine Scheller und Mitarbeitern des Stadtarchives abgehalten. Die Themen, z.B. „Wichtige Rechtsgrundlagen zur Personenforschung“,  „Ein eigenes Wappen? – Hinweise zur Heraldik in der Familienforschung“, Wie soll ich das lesen? – Tipps zur Entzifferung alter Texte, „Genealogische Forschungsmöglichkeiten im Internet“, „Stay Friends? – Schülerverzeichnisse und ihr Nutzen für die Personenrecherche“, zogen viele Besucher an. Am Stand des BLF im Archiv beantworteten Margret Ottner und Peter Lingnau die Fragen vieler Besucher. Auch in den Räumen des BLF standen mehrere Mitglieder für die Beratung zur Verfügung. Laufend wurden Führungen durch die BLF-Bibliothek angeboten. Die Besucher konnten sich bei Kaffee und Kuchen austauschen. Insgesamt war es eine sehr gelungene Veranstaltung.

Weiteres zum Veranstaltungsort (Adresse, Anfahrt) ist unter dem vorstehenden Link zu finden.
Art der Veranstaltung: 
Sonstige Veranstaltung
Region/zuständiger BLF-Bereich: 
BLF-Bezirksgruppe Schwaben
Teilnehmerkreis: 
für alle Interessierten
Anmeldung: 
Anmeldung nicht erforderlich
Schlagwort Territorium-weltlich: