Die Portale Bayerische Landesbibliothek online (BLO) und bavarikon. Eine Fundgrube auch für die Familienforschung.

Veranstaltungstermin: 
Donnerstag, 14. Dezember 2017 - 18:00
Referent: 
Dr. Stephan Kellner, Bayerische Staatsbibliothek München
Veranstalter: 
BLF-Bezirksgruppe Oberbayern

Seit 2002 existiert das Portal Bayerische Landesbibliothek Online (https://www.bayerische-landesbibliothek-online.de/), seit 2013 bavarikon (http://www.bavarikon.de/). War das erste Angebot in erster Linie eine Plattform für verschiedenste Angebote zur Kunst und Kultur Bayerns, so setzt bavarikon auf die Vollintegration der Digitalisate und bietet durch damit auch einen erhöhten Schauwert. Beide Portale stellen jedoch außerdem viele Basisinformationen bereit, die auch dem Familienforscher die Arbeit erleichtern können.

So ist im BLO neben einer Personen- und Ortsdatenbank auch das Historische Lexikon Bayerns als Nachschlagewerk zu Sachbegriffen integriert. Hier finden Sie auch einen umfassenden Artikel zum BLF. Neu sind auch die mehr als fünf Millionen digitalisierten Zeitungen und Zeitschriften, die im Portal zur Verfügung stehen. Bavarikon ist die technisch neuere Plattform, die sich teilweise thematisch mit der BLO überlappt. Auch über dieses Portal ist das Historische Lexikon zu erreichen. Die Ortsdatenbank, die es ähnlich auch bei BLO gibt, wird noch um historische Ortsnamen ergänzt.

Weiteres zum Veranstaltungsort (Adresse, Anfahrt) ist unter dem vorstehenden Link zu finden.
Art der Veranstaltung: 
Vortrag, Referat
Region/zuständiger BLF-Bereich: 
BLF-Bezirksgruppe Oberbayern
Teilnehmerkreis: 
für BLF-Mitglieder; Gäste sind herzlich willkommen
Anmeldung: 
Anmeldung nicht erforderlich
Teilnehmerzahl gesamt: 
22 Teilnehmer