Bezirksversammlung 2003 in Passau

Veranstaltungstermin: 
Samstag, 15. März 2003 (Ganztägig)
Veranstalter: 
BLF-Bezirksgruppe Niederbayern

Die erste Veranstaltung des Jahres fand im Frühstücksraum des Hotels König statt. Nach Wahl der vier Delegierten zur Landesausschußsitzung in Regensburg erstattete Herr Stockinger seinen Kassenbericht für das abgelaufene Vereinsjahr. Der Kassenwart wurde einstimmig entlastet.

Der anschließende Vortrag von Archivdirektor Dr. Herbert Wurster zur genealogischen Datenbank sowie die Präsentation der Datenbank am Nachmittag durch Herrn Fronhöfer fand großes Interesse.

Insgesamt waren 36 Teilnehmer, davon 29 Mitglieder z.T. sogar aus dem Raum Augsburg und München, der Einladung gefolgt. Dr. Wurster konnte eindrucksvoll dieses neue Instrument zur wissenschaftlichen, demographischen und genealogischen Forschung darstellen und darauf hinweisen, dass seit nun geraumer Zeit auch die moderne Genforschung bei der Suche nach den Ursachen der Alzheimer-Krankheit diese Forschungsmöglichkeit ausgiebig nutzt. Er bat abschliessend angesichts der absehbaren finanziellen Schwierigkeiten des Bistums Passau um ideelle Unterstützung auch von Seite des Bayerischen Landesvereins für Familienkunde.

Am Nachmittag führte Herr Fronhöfer durch das Archiv, zeigte die Arbeit am Computer mit den bisher eingegebenen Daten des Bistums und gab Beispiele der praktischen Anwendung für die Ahnenforscher. Vortrag und Präsentation waren so erfolgreich, dass einige Zuhörer spontan dem Verein beitraten. Als Neumitglieder wurden begrüßt Frau Schrank, Herr Dettenkofer und Herr Eggersdorfer.

Veranstaltungsort: 
Art der Veranstaltung: 
Mitgliederversammlung
Vortrag, Referat
Region/zuständiger BLF-Bereich: 
BLF-Bezirksgruppe Niederbayern
Teilnehmerkreis: 
für BLF-Mitglieder; Gäste sind herzlich willkommen
Teilnehmerzahl BLF-Mitglieder: 
29 Mitglieder
Teilnehmerzahl Gäste (Nichtmitglieder): 
7 Gäste
Teilnehmerzahl gesamt: 
36 Teilnehmer