Rheinland-Pfalz

Auswandererkartei

Kurzbeschreibung: 
Auswanderer und Verschollene aus Bayern und der Pfalz im 19. Jahrhundert

Die BLF-Auswandererkartei wurde von Herrn Ernst Ritter, München, durch Auswertung der ihm zugänglichen bayerischen und pfälzischen Amts- bzw. Intelligenzblätter der Zeit von ca. 1805 - 1865 erstellt und umfasst, zusammen mit den "Verschollenen", ca. 32.000 Personen. Die erfassten Auswanderungen erstrecken sich von 1832 bis 1863 mit knapp 28.500 Personen, die erfassten Verschollenen von 1807 bis 1852 mit etwas über 3.500 Personen.

Wiebke Bob

Forschungsgebiete (Orte/Regionen) und zugehörige Namen: 
  • Familienforschung in Nord- und Süddeutschland
  • Namen/Orte Soltau - (1780 - 1998 Barum, Harburg, Lüneburg, Kiel); Hansen - (1720-1972 Halbinsel Eiderstedt, Hamburg, Koblenz); Fehlig  - (1778-1994 Region Bad Gandersheim, Lüneburg); Gerstenkorn - (1755 - 1988 Scharnebeck, Lüneburg); Bob - (1795-1987 Villingen, Furtwangen, Augsburg); Gamperl - (1615-1998 Reichertshausen/Ilm, München); Ruf (1968 München)
Gesuchte Angaben: 

tote Punkte: Hansen vor 1720- Eiderstedt?; Soltau vor 1800 - Barum/St. Dionys?; Fehlig vor 1778 - Lamspringe?; Sieber vor 1881 - Reichertshausen?, Bob vor 1800 - Villingen?; Anders vor 1819 - Villingen?; Hug vor 1782 - Furtwangen?

Ulf Eberhardt

Forschungsgebiete (Orte/Regionen) und zugehörige Namen: 
  • Schwäbische Alb: Eberhardt, Bunz, Frank, Sattler, Ziegler, Hetzler, Ott, Wörz, Lohrmann u.a.
  • Ulm/Umgebung: Abele, Scheiffelel, Baur, Gerst, Mützel, Hutzlensieder, Held, Schaller, Haid, Schwenkh, Wagner, Sachs, Hagen u.a.
  • Elsass/Strassburg: Morgen, Krug, Spänner u.a.
  • Nürnberg: Kähs und Brot, Kleesattel
  • Sachsen: Gauhe, Sieber, Händel
  • Rheinland: Peltzer, Steingen, Schleicher, Hoehn, Palandt, Maubach, tho Rieth, tho Wateler, Pungs, Folckers, Steinwärts, Driesch, Megen, Bodden u.a.
  • Ostpreußen/Pommern: Kirschstein, Hildebrand, Platen, Rogge, Endrulat, Podszuweit, Wiechkallnies, Wallat u.a.
  • Westfalen: Ashauer, Heine, Leckebusch, Mittelsten-Scheid, Oberste-Lehn, Hösterey, Frese, Niehm, Wieschmann, Stockhausen, Bick, Scharpenberg, Hoffmann, Cleeff, Niehm
  • Österreich (Kärnten, Steiermark): Schmalzer, Rauter, Köfeler

Daniel Etzig

Forschungsgebiete (Orte/Regionen) und zugehörige Namen: 
  • Bettenfeld/Meerfeld (Rheinland-Pfalz): Bach, Meurers, Etzig, Saur, Jungels, Mahlers, Weiler, Schmitz, Brost, Pütz, Schiefferens, Cochem
  • Bissingen, Brachstadt, Druisheim, Tapfheim, Donaumünster: Kraus, Gnugesser, Rauh, Kaufmann, Neurührer, Wörner, Wiedemann, Heisler, Martin, Bez/Bezin, Kapfer, Kindtmayr, Mayr
  • Kirchentellinsfurt (Baden-Württ.), Schwabmünchen: Hornung, Luz
  • Unterigling, Holzhausen, Oberneufnach, Mickhausen: Bader, Hartricher, Anwaldt, Magold, Stegmann, Morhard
  • Waldberg, Kreuzanger, Oberschönenfeld, Reinhartshausen, Fleinhausen, Schönebach: Bronnenmayr, Mayr, Eymiller, Aymiller, Haug, Vogg, Kern, Rösch, Schuster, Schmachtes, Strohmayr, Geier
  • Hiltenfingen, Ettelried, Edelstetten, Birkach, Willmatshofen: Rösch, Wagner, Wanner, Reiter, Schmid, Sirch, Geldhauser, Waibl, Geirhos, Sailer, Engelhard, Engenmayer, Ennenweger, Schüßler, Weber

Hubert Haßlacher

Forschungsgebiete (Orte/Regionen) und zugehörige Namen: 
  • Familienforschung: Haßlacher, Haslacher, Huster, Mächler
  • Österreich: Kärnten, Steiermark, Tirol
  • Deutschland: Stuttgart, Ulm, Koblenz, Obergünzburg

Günter Herk

Forschungsgebiete (Orte/Regionen) und zugehörige Namen: 
  • mütterlicherseits:
    • Klopfer: Donauwörth, Berg b. Donauwörth, Riedlingen, Mündling
    • Werner + Karner: Berg b. Donauwörth
    • Bader: Eglingen
    • Rössle: Kaisheim
    • Swoboda: Nesslovice/Mähren
    • Schaffner: Weiden/Oberpfalz, Prommenhof/Opf., Plan/Böhmen
    • Schmid: Rothenstadt/Opf.
    • Dietl: Parkstein/Opf.
    • Doppler: Speyer, Essingen/Pfalz, Freimersheim/Pf.
    • Jäger: Essingen/Pf.
    • Kammermann + Heckmann: Dammheim/Pf.
    • Rummel: Freimersheim/Pf.
    • Lutz: Flomersheim/Pf.
    • Dassinger: Flomersheim/Pf. + Evansville/Indiana
    • Göbel: Flomersheim/Pf.
  • väterlicherseits:
    • Herk (Donauschwaben) aus Subotica (Vojvodina)/heutiges Serbien, bisher noch nicht erforscht.
RSS - Rheinland-Pfalz abonnieren