Kolpinghaus

Adolph-Kolping-Str. 1, 93047 Regensburg, http://www.kolping-dev.de/ (Lageplan siehe http://www.kolping-dev.de/kongresszentrum/wp-content/uploads/2012/01/Kol...)

Parkmöglichkeit im Parkhaus Dachauplatz; Bushaltestelle: Historisches Museum.

Matrikel-Leseübung (Taufeinträge)

Veranstaltungstermin: 
Dienstag, 13. Januar 2015 - 19:00
Referent: 
Wolfgang Mages

Herr Mages stellt in seiner Präsentation verschiedene Taufeinträge aus Kirchenbüchern vor. Gemeinsam mit dem Anwesenden werden die alte Schrift gelesen und lateinische Standartformulierungen in den Einträgen aufgelöst.

Auf Einladung ist Frau Dr. Weber, die neue Leiterin des Bischöflichen Zentralarchives, an diesem Abend anwesend. Nach einer kurzen Vorstellung ihrer Person steht sie dem Publikum bereitwillig Rede und Antwort bzgl. der Forschungssituation im BZAR.

Erfassungsmasken für die Datenaufnahme der Sterbebilder-Scans

Veranstaltungstermin: 
Dienstag, 11. März 2014 - 19:00
Referent: 
Rolf Freytag

Herr Freytag stellte die Erfassungsmasken für die Datenaufnahme der Sterbebilderscans vor. Die Mitglieder wurden gebeten, die für sie eingescannten Sterbebilder nun auch zu erfassen und dem Landesverein für die Recherche zur Verfügung zu stellen. Auf die geplante Erfassung mittels einer Internetplattform wurde hingewiesen.

Verbleib von Soldaten und Vermissten in Kriegszeiten

Veranstaltungstermin: 
Dienstag, 10. Juni 2014 - 19:00

Welche Möglichkeiten gibt es, mehr über den Verbleib von Soldaten bzw. über Vermisste herauszufinden?

Mitgliederversammlung 2014 in Regensburg

Veranstaltungstermin: 
Dienstag, 11. Februar 2014 - 19:00

Mitgliederversammlung mit Delegiertenwahl im Sinne von §§ 6 und 7 der Satzung und der GO vom 12.05.2012

Familienforscher-Stammtisch

Veranstaltungstermin: 
Dienstag, 14. Januar 2014 - 19:00

Forscher helfem Forschern. Forscherprofile, Lesehilfen, Hilfe bei "toten Punkten", usw.

Bei angeregtem Gedankenaustausch konnte einigen Forschern – auch Gästen – Tipps zum Überwinden toter Punkte gegeben werden. Auch Hilfe beim Lesen von Kirchenbucheinträgen und Dokumenten aller Art war wie stets begehrt.

Familienforscher-Stammtisch

Veranstaltungstermin: 
Dienstag, 13. Mai 2014 - 19:00

Forscher helfen Forschern; Forscherprofile, Lesehilfen, tote Punkte, usw.

Die Delegierten berichteten über die Delegiertenversammlung vom 10. Mai. Es wurden Erfahrungen über die Forschung in www.matricula-online.eu und anderen Internet-Angeboten besprochen.

Familienforscher-Stammtisch

Veranstaltungstermin: 
Dienstag, 14. Oktober 2014 - 19:00

Hilfe für die Neulinge bei Problemen und Fragen, welche seit September aufgelaufen sind, bei einer Brotzeit.

Da die Führung im Stadtarchiv krankheitsbedingt auf November verschoben werden musste, tauschten wir kurzerhand das Thema mit November. Den Neulingen aus dem Einführungskurs konnten erneut wertvolle Hinweise zur Forschung gegeben und bei Leseproblemen geholfen werden

Darstellung und Veröffentlichung der eigenen Forschungsergebnisse

Veranstaltungstermin: 
Dienstag, 13. November 2012 - 18:30
Referent: 
Gerhard Rolle

Da das Familientreffen Reil aus persönlichen Gründen ausfallen musste, sprang Herr Rolle dankenswerterweise ein und stellte das Projekt „Editierdienst des BLF“ vor. Es ist eine wichtige Aufgabe des Vereins, Forschungsergebnisse seiner Mitglieder zu sichern und zu veröffentlichen. Dazu ist die Mithilfe der Forscher selbst unabdingbar. Sofern Ergebnisse bisher ausschließlich in Papierform vorliegen, müssen sie mittels EDV-Programmen erfasst werden.

Familienforscher-Stammtisch

Veranstaltungstermin: 
Dienstag, 8. Januar 2013 - 19:00

Bei angeregtem Gedankenaustausch konnte einigen Forschern – auch Gästen – Tipps zum Überwinden toter Punkte gegeben werden. Auch Hilfe beim Lesen von Kirchenbucheinträgen und Dokumenten aller Art war wie stets begehrt.

Jahresschlussessen - Ein Mitglied berichtet aus seiner Forschung (Erfolge und Probleme)

Veranstaltungstermin: 
Dienstag, 13. Dezember 2011 - 19:00

Herr Dr. Heinzelmeir trug zwei Matrikeleinträge aus dem Elsaß vor, die Herkunft von Mathieu Litholff und Francoise Cathérine Siers in Amerschwihr betreffend, sowie den Tod von Ignatius Litholff vom 23. April 1795. Dabei lernten die Zuhörer auch die Sonderheiten des französischen Revolutionskalenders kennen.

Seiten

RSS - Kolpinghaus abonnieren