Deutschland

Bibliotheksöffnung und Workshop

Veranstaltungstermin: 
Donnerstag, 5. Oktober 2017 - 15:00

Allgemeine Beratung, Leseübung/Lesehilfe, Internetforschung, Sterbebilderscannen, Genealogische Software

Bibliotheksöffnung und Workshop

Veranstaltungstermin: 
Donnerstag, 7. September 2017 - 15:00

Allgemeine Beratung, Leseübung/Lesehilfe, Internetforschung, Sterbebilderscannen, Genealogische Software

Bibliotheksöffnung und Workshop: Grundlagenkurs zum Umgang mit Computer / Laptop

Veranstaltungstermin: 
Donnerstag, 20. Juli 2017 - 15:00
Referent: 
Sabine Scheller

Grundlagenkurs zum Umgang mit Computer/Laptop und standardmäßigen EDV-Programmen, diesmal: OpenOffice.

Bibliotheksöffnung und Workshop

Veranstaltungstermin: 
Donnerstag, 6. Juli 2017 - 15:00

Allgemeine Beratung, Leseübung/Lesehilfe, Internetforschung, Sterbebilderscannen, Genealogische Software

Bibliotheksöffnung und Workshop: Kurs Lesen alter Schriften

Veranstaltungstermin: 
Donnerstag, 22. Juni 2017 - 15:00
Referent: 
Manfred Wegele

Lesen alter Schriften mit Übungen

Großes Stammtischtreffen 2017 in Hirblingen - 16. Großer Schwäbischer Forscherstammtisch 4. Regionaltreffen Süd der DAGV

Veranstaltungstermin: 
Samstag, 8. April 2017 - 10:00

Der Stammtisch der Ahnen- und Heimatforscher im Landkreis Augsburg ludt herzlich zum „Großen Stammtischtreffen“ am 08. April 2017 in den Gasthof „Heimgarten“, Gersthofen, OT Hirblingen ein. Manfred Wegele, der stellv. Vorsitzende der Deutschen Arbeitsgemeinschaft Genealogischer Verbände und Vorsitzender des Bayerischen Landesvereins für Familienkunde, begrüßte alle anwesenden Familienforscher/-innen recht herzlich und dankte Frau Ottner vom Stammtisch „Augsburger Land“ für die Organisation dieses Treffens.

Patrizier – Wege zur städtischen Oligarchie und zum Landadel. Süddeutschland im Städtevergleich

Veranstaltungstermin: 
Freitag, 7. Oktober 2016 (Ganztägig) bis Samstag, 8. Oktober 2016 (Ganztägig)

Seit dem 16. Jahrhundert wird die politische und gesellschaftliche Führungsschicht der Reichsstadt Nürnberg Patriziat genannt, was auf den Ratskonsulenten Scheurl zurückgeht, der 1516 die Nürnberger Geschlechter in Rückgriff auf das antike Rom „patricii“ nannte. Das mittelalterliche Patriziat nannte sich selbst "Geschlechter", wie es für mehrere Städte bezeugt ist.

Vereinsausflug nach Neuburg an der Donau

Veranstaltungstermin: 
Donnerstag, 20. Juli 2017 - 9:00

Der diesjährige Vereinsausflug führte uns nach Neuburg an der Donau. Dort wurden wir in drei Gruppen durch die Ausstellung „FürstenMacht und wahrer Glaube – Reformation und Gegenreformation im Fürstentum Neuburg“ im Stadtmuseum geführt. Sehr informativ zeigte die Ausstellung im Schloss mit Fürstengang und Hofkirche die wechselvolle Geschichte des 1505 gegründeten Fürstentums unter Ottheinrich und seinen Nachfolgern.

Politische und kirchliche Verwaltungsgeschichte im Geschichtlichen Ortsverzeichnis (GOV)

Veranstaltungstermin: 
Donnerstag, 6. Juli 2017 - 18:00
Referent: 
Peter Lingnau (Mitglied im BLF und Betreuer des GOV)

Im GOV kann die Verwaltungsgeschichte einer Region zeitlich abgebildet werden. Anhand von Beispielen wie der Gemeindereform in Bayern Anfang der 1970er Jahre, der Auflösung der Gutsbezirke in Preußen Anfang des 20. Jahrhunderts und der Strukturveränderungen des Bistums Augsburg wurde die Darstellung der Änderungen im GOV gezeigt. Es wurden einige der Quellen und die Arbeitsweise des Autors bei der Digitalisierung von kirchlichen Amtsblättern, Amtsblättern von Regierungsbezirken und Büchern vorgestellt.

Auswanderung aus Bayern

Veranstaltungstermin: 
Donnerstag, 1. Juni 2017 - 18:00
Referent: 
Dr. Lupold von Lehsten, Institut für Personengeschichte Bensheim, Historiker

Dr. von Lehsten beschäftigte sich in seinem Vortrag mit den Ursachen und Gründen für Wanderungsbewegungen von und nach Bayern. Er nannte wesentliche Ereignisse, in deren Zusammenhang solche Wanderungen in der Vergangenheit stattgefunden haben. Auch wies er darauf hin, dass solche Wanderungen oft in mehreren Wellen erfolgen, da die ersten Auswanderer die jüngeren Generationen oft nachziehen.

Wanderungen lassen sich in drei Kategorien einteilen:

Seiten

RSS - Deutschland abonnieren