Augsburg

Workshop in der neuen Bibliothek

Veranstaltungstermin: 
Donnerstag, 7. Januar 2016 - 15:00

Die Bibliothek wurde rege genutzt, mehrere Sterbebildsammlungen mit den Scannern digitalisiert. Neben der geleisteten Lesehilfe (von Manfred Wegele) bei mehreren alten Dokumenten, wurde mit dem neuen Buchscanner ein Buch gescannt.

Mitgliederversammlung mit Neuwahl der Delegierten

Veranstaltungstermin: 
Donnerstag, 7. Januar 2016 - 19:00

Die Mitgliederversammlung begann mit dem Geschäftsbericht des Leiters. Herr Wegele berichtete von steigenden Mitgliederzahlen und stellte dieses in zwei Übersichten vor. Während des Geschäftsberichtes wurden die Projekte der Bezirksgruppe angesprochen und erläutert. Herr Zöschinger, Bibliothekar, gab bekannt, dass alle Bücher und Zeitschriften erfasst sind, geordnet und eingeräumt. Die Bibliothek verfügt auch über zahlreiche Reiseberichte bzw. Reiseführer und Adressbücher (ein Teil ist beim Digitalisieren bei CompGen). Zwei Adressbücher müssen restauriert werden.

Traditioneller Arbeitsabend

Veranstaltungstermin: 
Donnerstag, 3. September 2015 - 19:00
Referent: 
Josef Hummel

Delegiertenversammlung 2015 in Augsburg

Veranstaltungstermin: 
Samstag, 9. Mai 2015 - 10:00

Die Delegiertenversammlung 2015 wurde von der Bezirksgruppe Schwaben ausgerichtet und fand im Gasthof „Weißer Hase“ in der Annastraße in Augsburg statt. Anwesend waren 52 Mitglieder, davon 37 Delegierte.

Unter anderem wurde beschlossen, dass der Mitgliederbeitrag bei 25 Euro jährlich bleibt. Die Abbucher erhalten einen Rabatt von 3 Euro, da der Aufwand der Lastschriften erheblich geringer ist als die Prüfung der Beitragsüberweisungen und die häufigeren Mahnungen.

Als neuer Schatzmeister des BLF wurde Herr Hans Deiml gewählt.

Traditioneller Nikolausabend

Veranstaltungstermin: 
Donnerstag, 3. Dezember 2015 - 19:00

Der Nikolaus kam diesmal mit seiner „Sekretärin Niklausia“. Er berichtete in Gedichtform (Ghostwriter Sabine Scheller und Manfred Wegele) von den monatlichen Aktivitäten, lustigen Begebenheiten, dem Genealogentag, dem Sudetendeutschen Tag, der Freiwilligenmesse und den fleißigen Helfern des Vereins. Am Schluss überreichte der Nikolaus den Vorstandsmitgliedern und fleißigen Helfern ein kleines Präsent. Bei Glühwein, Kinderpunsch, Lebkuchen, Nüssen und Plätzchen klang der Abend in einem gemütlichen Beisammensein aus. Herr Wegele dankte Frau Scheller für die selbstgebackenen Plätzchen.

Entschlüsseln schwieriger Texte, Auswertung von Epitaphien

Veranstaltungstermin: 
Donnerstag, 5. November 2015 - 19:00
Referent: 
Manfred Wegele

Herr  Wegele  erläutere  zuerst  den  Begriff  „schwierige  Textstellen“.  Neben  den  Problemen  beim  Lesen  der  Schrift, Verständnisprobleme  wegen  der  altertümlichen  Formulierungen,  heute  nicht  mehr  übliche  Abkürzungen  oder Maßeinheiten  und  einer  missverständliche  Systematik  bereitet  auch  die  lateinische  Sprache  und  Abkürzungen Schwierigkeiten.  Nacheinander  erläuterte  er  anhand  von  Beispielen  die  Probleme. 

Familiennamen im Ries - Entstehung und Deutungsversuche

Veranstaltungstermin: 
Donnerstag, 8. Oktober 2015 - 19:00
Referent: 
Gerhard Beck

Im Ries sind eine Vielzahl von ortsfamilienkundlichen Zusammenstellungen bearbeitet worden. Viele solcher Ortsfamilienbücher sind noch in Arbeit. Durch solche Arbeiten kann man einen sehr genauen Einblick in die Entwicklung von Familiennamen über die Jahrhunderte gewinnen. Das Ries als ganz besondere Kleinlandschaft bietet viele ganz eigene Familiennamen. Über die Jahrhunderte kamen jedoch auch immer wieder fremde Namen z. B. aus Österreich oder dem Sudetenland hierher.

Evangelische Pfarrer als Vorfahren

Veranstaltungstermin: 
Donnerstag, 2. Juli 2015 - 19:00
Referent: 
Manfred Wegele

Der Referent zählt zahlreiche evangelische Pfarrer des 16. und 17. Jahrhunderts zu seinen Vorfahren. Darunter gab es einige interessante Persönlichkeiten, die entweder als Reformatoren gewirkt haben oder in der schrecklichen Zeit des Dreißigjährigen Krieges unerschrocken ihren Dienst taten.

Kindersterblichkeit

Veranstaltungstermin: 
Donnerstag, 11. Juni 2015 - 19:00
Referent: 
Sabine Scheller

Frau Scheller stellte in einem Power-Point-Vortrag Gründe für die hohe Kindersterblichkeit früherer Zeiten dar. Sie ging zuerst auf angeborene, danach auf erworbene Ursachen ein. In den älteren Kirchenbüchern wurden keine Todesursachen angegeben. Erst ab ca. 1800 werden die Ursachen genannt. Die Kindersterblichkeit durch Probleme bei der Geburt, von Beckenendlage, Querlage, Geburtsstillstand, Nabelschnur um den Hals bis zur Frühgeburt, fallen unter den Punkt angeborene Ursachen. Ein Teil starb kurz nach der Geburt an Schwäche.

Ederheim-Hürnheim-Christgarten – Die spannende Geschichte einer Rieser Gemeinde mit ihren Ortsteilen

Veranstaltungstermin: 
Donnerstag, 7. Mai 2015 - 19:00
Referent: 
Gerhard Beck

Gerhard Beck stellte in einem Power-Point-Vortrag die Geschichte der Ortschaften Ederheim-Hürnheim-Christgarten vor. Zuerst ging er auf seinen „Forscherlebenslauf“ und seine zahlreichen Aktivitäten ein. Neben der Erstellung von Ortschroniken und Ortsfamilienbüchern arbeitet er u.a. als Archivar der fürstlichen Archive auf der Harburg, Archäologe und betreut Gemeindearchive.

Seiten

RSS - Augsburg abonnieren