Führung durch die Bibliothek des HDO

Veranstaltungstermin: 
Donnerstag, 26. März 2015 - 17:00
Referent: 
Brigitte Steinert, Stellvertretende Direktorin des Hauses des Deutschen Ostens (HDO)
Veranstalter: 
BLF-Bezirksgruppe Oberbayern

1970 entstand gleichzeitig mit Gründung des HDO auch seine Bibliothek. Mit den etwa 80.000 Bänden zur Geschichte und Gegenwart der deutschen Siedlungsgebiete in Mittel-, Ost- und Südosteuropa ist sie die größte Spezialbibliothek ihrer Art in Bayern. Neben Büchern, Zeitungen, Zeitschriften, Karten und Tonmedien enthält sie auch Veröffentlichungen außerhalb des Buchhandels, z.B. von Privatpersonen oder Vereinen. Besonderheiten der Sammlung sind u.a. die Ortsmonographien (oft mit genauen Angaben der Besitzverhälnisse) sowie die Hand- und Wandkarten.

Die Recherche in den Beständen, kann entweder über die Homepage des HDO (siehe http://hdomuenchen.internetopac.de) oder den Bibliotheksverband Bayern (BVB) (siehe http://www-opac.bib-bvb.de) erfolgen. Für ältere, noch nicht elektronisch erfasste Titel existieren Zettelkataloge. Eine Fernleihe ist für Personen außerhalb des Stadt- und S-Bahngebietes von München möglich.

Art der Veranstaltung: 
Exkursion, Ausflug
Region/zuständiger BLF-Bereich: 
BLF-Bezirksgruppe Oberbayern
Teilnehmerkreis: 
für BLF-Mitglieder; Gäste sind herzlich willkommen
Anmeldung: 
Anmeldung nicht erforderlich