Historischer Atlas von Bayern - Der Nutzen historischer Atlanten

Veranstaltungstermin: 
Dienstag, 14. Mai 2013 - 19:00
Referent: 
Dr.-Ing. Albert Heinzlmeir
Veranstalter: 
BLF-Bezirksgruppe Oberpfalz

In einem kurzweiligen Vortrag berichtete Herr Dr.-Ing. Heinzlmeir über den „Historischen Atlas von Bayern“, der von der Kommission für Bayerische Landesgeschichte herausgegeben wird. Er erläuterte Struktur und Aufbau der Einzelhefte, die im Laufe der Jahrzehnte an Umfang teilweise erheblich zugenommen haben. In der Reihe I wird jeweils ein bestimmtes Gebiet (oft das der früheren Landgerichte bzw. Landkreise) mit Herrschaftsentwicklung und (Hoch- bzw. Nieder-) Gerichtszugehörigkeiten sowie dem statistischen Teil (meist nach dem Stand von 1750/62) abgehandelt. In Vorbereitung auf den Besuch im Staatsarchiv bietet der Historische Atlas vielfältige Informationen im Hinblick auf die auszuhebenden Archivalien und erleichtert so auch die Sucharbeit. Für die Oberpfalz fehlen noch die Hefte Haidau/Pfatter, Burglengenfeld, Amberg II, Eschenbach, Auerbach und Rieden. Die vergriffenen Bände können im Internet unter www.bayerische-landesbibliothek-online.de/hab aufgerufen werden.

Veranstaltungsort: 
Art der Veranstaltung: 
Forscherstammtisch, Arbeitskreis
Region/zuständiger BLF-Bereich: 
BLF-Bezirksgruppe Oberpfalz
Teilnehmerkreis: 
für alle Interessierten
Schlagwort Thema: