Arbeitsabend: Darstellung der eigenen Ahnenforschung in Form von Ahnentafeln, Stammtafeln, Nachfahrentafeln, Ahnenlisten, Ahnenbuch usw.

Veranstaltungstermin: 
Donnerstag, 5. November 2009 - 19:00
Veranstalter: 
BLF-Bezirksgruppe Schwaben

Frau Weilnböck spendierte eine Brotzeit. Herr Kleitner war wieder mit seinem Spezialtopf im Einsatz, den er anschließend der Bezirksgruppe spendete.

Herr Kleitner stellte sein neues Buch "Die Mühlen an der Kessel", das er mit einem kleinen Team erarbeitet hat, vor. Es kann bei ihm erworben werden. Er bot seine Hilfe beim Erstellen eines solchen Werkes an, da häufig Kleinigkeiten sehr viel Zeit kosten, wenn man die Tricks nicht kennt.

Herr Drobnitsch wies auf das digitalisierte "geheime Ehrenbuch der Fugger" hin, das im Internet auf der Homepage der Staatsbibliothek veröffentlicht wurde. Eine hervorragende Quelle zur Fuggerforschung.

Herr Wegele stellte verschiedene Ahnentafeln, Übersichtslisten usw. vor - die Entwicklung seiner Ahnenforschertätigkeit von Ahnentafeln bis zur Familienzeitschrift. Von mehreren Forschern wurden die Möglichkeiten der Veröffentlichung oder der Darstellung der Forscherergebnisse vorgestellt. Neben Ahnentafeln, frei gestaltet von einem Künstler oder erstellt mit einem Ahnenprogramm (wie macht man es, wo kann man es ausdrucken lassen), wurden auch Ahnenpässe, kleine und große Übersichtslisten/-grafiken, Zeittafeln oder Familienchroniken vorgestellt. Gleichzeitig wurde erklärt, wie man es gestalten kann, ob mit Originaldokumenten, Fotos, Lebensdaten und -geschichten oder ohne.

Frau Scheller stellte die Möglichkeit eines Fotobuches vor, sie hatte sowohl die Software (kostenlos im Drogeriemarkt erhältlich) als auch ein Beispiel dabei. Der Gestaltung sind keine Grenzen gesetzt, neben Fotos können Texte oder Originaldokumente eingearbeitet werden.

Das Kekule-Nummernsystem wurde erläutert und viele hilfreiche Tipps gegeben.

Es fand ein reger Informationsaustausch statt.

Art der Veranstaltung: 
Seminar, Workshop
Region/zuständiger BLF-Bereich: 
BLF-Bezirksgruppe Schwaben
Teilnehmerzahl BLF-Mitglieder: 
52 Mitglieder
Teilnehmerzahl Gäste (Nichtmitglieder): 
4 Gäste
Teilnehmerzahl gesamt: 
56 Teilnehmer