Familienforschung - Datenverarbeitung, Datensicherung, grafische Darstellung der Ergebnisse

Veranstaltungstermin: 
Dienstag, 11. Mai 2010 (Ganztägig)
Referent: 
Wolfgang Mages
Veranstalter: 
BLF-Bezirksgruppe Oberpfalz

W. Mages wiederholte zu Beginn in Kurzfassung seine Ausführungen vom 09.03.2010 zu Quellen, Datenerfassung in Archiven und die Vermeidung von Anfängerfehlern.

Ausführlicher besprach er dann Möglichkeiten der Datenspeicherung und Datensicherung per Papier, CD, interner und externer Festplatten. Danach folgten Hinweise, wo Testberichte über gebräuchliche Software für Familienforscher zu finden sind und welches die Beurteilungskriterien sein sollen. Anschließend zeigte Mages PC-Ausdrucke von Personenblättern und verschiedenen Listen diverser Programme und deren Möglichkeiten grafischer Darstellungen von Ahnentafeln u. ä.

An Beispielen aus seinen genealogischen Familienkalendern erfuhren die Anwesenden, welche Gestaltungsvarianten durch Grafikprogramme dem Forscher noch geboten werden. Schmuckdarstellung von Ahnentafeln oder Nachfahrentafeln als Variationen von Computerausdrucken oder anspruchsvoll als künstlerische Grafiken schlossen mit vielen Beispielen den Vortrag ab.

Art der Veranstaltung: 
Vortrag, Referat
Region/zuständiger BLF-Bereich: 
BLF-Bezirksgruppe Oberpfalz