Führung in der Staatlichen Bibliothek Regensburg

Veranstaltungstermin: 
Dienstag, 13. Oktober 2009 (Ganztägig)
Referent: 
Bibliotheksrat Dr. Bernhard Lübbers
Veranstalter: 
BLF-Bezirksgruppe Oberpfalz

Die Staatliche Bibliothek wurde 1816 gegründet als Königliche Bibliothek für den Regenkreis. Sie sollte ihren Bestand dem interessierten Publikum anbieten. Der Altbestand enthält die nach der Säkularisation aus den zugefallenen Beständen der Regensburger Klöster, der Bischöflichen Bibliothek und der Bibliothek der ehemaligen Reichstadt, die bis in das 14. Jahrhundert zurückreicht. Dazu gehören auch 7000 historische Karten des 16. bis 19. Jahrhunderts.

Dies erfuhren die Teilnehmer von Bibliotheksleiter Dr. Bernhard Lübbers. Beim Rundgang durch die Leseräume zeigte er Pflichtexemplare der regionalen Druckereien, Ortschroniken, Wappenrollen, Adressbücher, durch Ketten gesicherte alte Bibliotheksbestände und ähnliches.

Art der Veranstaltung: 
Exkursion, Ausflug
Region/zuständiger BLF-Bereich: 
BLF-Bezirksgruppe Oberpfalz
Teilnehmerzahl gesamt: 
33 Teilnehmer