Außerordentliche Mitgliederversammlung Oberbayern 2009

Veranstaltungstermin: 
Donnerstag, 24. September 2009 (Ganztägig)
Veranstalter: 
BLF-Bezirksgruppe Oberbayern

mit Neuwahl des Bezirksgruppen-Vorstandes (mit Ausnahme des Kassenwarts)

Herr Rolle, vom Landesvorstand, neben den Herren Füssel und Rehm als kommissarischer Vortragsleiter bestimmt, eröffnete die Mitgliederversammlung, begrüßte die Anwesenden und stellte fest, dass die Einladung form- und fristgerecht erfolgte und somit die Versammlung beschlussfähig ist. Er erläuterte kurz, dass Herr Schiffer sein Amt als 1. Vorsitzender der Bezirksgruppe zum 1. April 2009 niedergelegt habe und Herr Stoiber aus persönlichen Gründen als Schriftführer zurückgetreten sei. Somit sei Frau Dr. Eder als Kassiererin das einzig verbliebene Vorstandsmitglied. Da der Posten des stellvertretenden Vorsitzenden vakant war, stünden drei Posten zur Wahl an.
Für die anstehende Wahl stellten sich Herr Bub als Wahlleiter sowie Frau Fintelmann und Frau Dimpflmeier für den Wahlausschuss zu Verfügung.

Da zur Besetzung der zur Wahl stehenden Posten keine Meldungen vorlagen, bat Herr Rolle um Vorschläge bzw. Meldungen aus der Versammlung. Es meldeten sich: für den Vorsitzenden Herr Hanno Trurnit, als stellv. Vorsitzender Herr Burkhard von Roell und als Schriftführer Herr Hans Niedermeier.

Die anschließende geheime Wahl wurde ordnungsgemäß durchgeführt mit dem Ergebnis:

  • Bezirksgruppenvorsitzender: Herr Trurnit
  • Stellvertretender Vorsitzender: Herr von Roell
  • Schriftführer: Herr Niedermeier

Als zweiter Tagesordnungspunkt stand ein Vortrag von Herrn Mühlbauer auf dem Programm mit dem Thema "Genealogische Ereignisse verwalten und vernetzen mit dem Internet-Portal meet-archy.de".
Herr Mühlbauer stellte die von ihm entwickelte Datenbank mit ihren Einsatzmöglichkeiten vor. Unter anderem ist es möglich, Arbeitsgruppen oder Vereine (z.B. BLF) mit unterschiedlichen Projekten (z.B. Bombenopfer) und Einträgen (z.B. Opfer innerhalb und außerhalb von Projekten) zu verknüpfen. Bei weiteren Verknüpfungen mit Publikationen, geographischen Angaben, Informationen zu Orten, lassen sich Ereignisse z.B. auf Landkarten anzeigen. Durch Anklicken der darauf erscheinenden Icons kommt man zu Ereignissen, Archiven oder Ortsinformationen. Die Ergebnisse lassen sich auch als Datei oder Grafik darstellen.
Herr Mühlbauer wählte als Beispiel einen Bombenangriff auf Haunstetten. Dazu hatte er aus den Gelben Blättern des BLF die Bombenopfer mit den Sterbedaten eingegeben. Auf übersichtliche Weise zeigte er die einzelnen Möglichkeiten, wie man sich durch das Portal arbeitet und die wichtigsten Daten mit Zusatzinformationen darstellt.
Das Internet-Portal ist kostenlos nutzbar und hat eine Verbindung zu Google-Map. Zur Mitarbeit oder Bearbeitung ist eine Anmeldung erforderlich.

Art der Veranstaltung: 
Mitgliederversammlung
Vortrag, Referat
Region/zuständiger BLF-Bereich: 
BLF-Bezirksgruppe Oberbayern
Teilnehmerzahl gesamt: 
36 Teilnehmer