Führung durch den katholischen Friedhof von Augsburg

Veranstaltungstermin: 
Samstag, 5. Juli 2003 (Ganztägig)
Referent: 
Helmut Schmidt
Veranstalter: 
BLF-Bezirksgruppe Schwaben

Herr Schmidt, der Ehrenvorsitzende unseres Vereins, spricht über die Entstehung dieses Friedhofes.  Die Führung startet an der Michaeliskirche, an deren Außenmauer alte Grabplatten angebracht sind. Die bekannten Namen reichen von Christoph von Zabuesnig über den Privatier Gregor Werner zu Josef Maria Friesenegger.

Beim anschließenden Rundgang über den Friedhof erfahren die Anwesenden sehr viel über die Geschichte Augsburgs, der Patrizierfamilien, die Handwerks- und Industriebetriebe. Die geschichtlich hochinteressante und mit kunsthistorischen Ausführungen gespickte Führung endet mit der Besichtigung der renovierten Michaeliskirche.

Anschließend treffen sich die Teilnehmer zum Mittagessen und gemütlichem Beisammensein im Lokal Samt und Rosen.

Art der Veranstaltung: 
Exkursion, Ausflug
Vortrag, Referat
Region/zuständiger BLF-Bereich: 
BLF-Bezirksgruppe Schwaben
Teilnehmerzahl BLF-Mitglieder: 
24 Mitglieder
Teilnehmerzahl Gäste (Nichtmitglieder): 
9 Gäste
Teilnehmerzahl gesamt: 
33 Teilnehmer