Die Familie Hallermayer, von Lehrern und dem Hofopernsänger Theodor Hallermayer

Veranstaltungstermin: 
Donnerstag, 2. Mai 2019 - 19:00
Referent: 
Sabine Scheller
Veranstalter: 
BLF-Bezirksgruppe Schwaben

Die Familie Hallermayer war über Jahrhunderte hinweg dem Lehrerberuf verbunden. Im Jahr 1819 kam Joseph Hallermayer als Schullehrer nach Hainsfarth. Drei Söhne besuchten die Lehrerstudien-anstalt in Lauingen, dort wurde das Gesangstalent von Karl Theodor Hallermayer entdeckt und dank eines Stipendiums besuchte er das Konservatorium in München und sang überwiegend Wagneropern. Der Lehrerberuf war verbunden mit dem Mesneramt und meist auch mit dem Orgelspiel beim Gottesdienst. Die Familie kam ursprünglich aus Gnotzheim, der Weg führte sie danach über Mündling, Wörnitzstein, Donaumünster nach Hainsfarth

 

Art der Veranstaltung: 
Vortrag, Referat
Region/zuständiger BLF-Bereich: 
BLF-Bezirksgruppe Schwaben
Teilnehmerkreis: 
für BLF-Mitglieder; Gäste sind herzlich willkommen
Anmeldung: 
Anmeldung nicht erforderlich
zum Referenten/zur Referentin siehe auch: