3. Bezirkstreffen 2009 in Tittling

Veranstaltungstermin: 
Samstag, 17. Oktober 2009 - 10:00
Veranstalter: 
BLF-Bezirksgruppe Niederbayern

War es die Information über die Teilnahme der Vorstandschaft unseres Landesvereins an diesem Treffen oder aber das große Interesse am angekündigten Referat von Archivdirektor Dr. Wurster über die Situation der Veröffentlichung der Kirchenbücher des Bistums Passau im Internet, 56 Teilnehmer waren ein Rekordbesuch.

Nach Begrüßungen, Einführung und Vorstellung der Gäste hat H. Dr. Wurster mit seinem sehr ausführlichen Vortrag die noch anstehenden Schwierigkeiten und Probleme geschildert und wohl auch die hohen Erwartungen, im Vorfeld durch oft zu optimistische Berichte erzeugt, zurückgeschraubt. Als nächster Schritt ist nun die Verfügbarkeit der Datenbank mit allen Hochzeiten im Bistum und die ca. 80 % der digitalisierten Matrikel auf zwei PCs im Lesesaal des Archivs noch in 2009 angekündigt. Für die Internet-Veröffentlichung sind wegen der vielen offenen Fragen noch keine zuverlässigen Prognosen möglich, der mögliche Zeithorizont wurde von Dr. Wurster auf max. 5 Jahre geschätzt.

Ein besonderes Erlebnis war für alle Teilnehmer sicher auch der Vortrag von H. Georg Höltl zu seiner Lebensgeschichte, der Idee zur Gründung von Rotel Tours und dem Dreiburgensee Hotel. Die erfolgreiche Entwicklung ermöglichte den Aufbau des Museumsdorfs und von Hotel und Glasmuseum in Passau. Seine persönliche Führung durch das Dorf, angereichert mit Anekdoten und Geschichten aus der Entstehungszeit, wird uns sicher lange Zeit im Gedächtnis bleiben. Nochmals herzlichen Dank dafür, auch an H. Grubmüller für die Organisation des Treffens und seinem anschließenden Vortrag über die Sterbebilder von Tittling als Quelle für Familienforscher.

Parallel dazu fand dann auch noch eine Sitzung des BLF-Landesvorstands statt.

Veranstaltungsort-Text: 
Museumsdorf Bayerischer Wald
Art der Veranstaltung: 
Vortrag, Referat
Region/zuständiger BLF-Bereich: 
BLF-Bezirksgruppe Niederbayern
Teilnehmerkreis: 
für BLF-Mitglieder; Gäste sind herzlich willkommen
Teilnehmerzahl gesamt: 
56 Teilnehmer