Darstellung der eigenen Familienforschung in einer Familienzeitschrift und praktische Hinweise zur Veröffentlichung im Eigenverlag

Veranstaltungstermin: 
Donnerstag, 4. November 2010 - 19:00
Referent: 
Manfred Wegele
Veranstalter: 
BLF-Bezirksgruppe Schwaben

Herr Wegele begann seine Präsentation mit dem Vorwort seines ersten Heftes der Familienzeitschrift "Der Baumgärtnerstamm zu Unterringingen" (BFZ), das 1991 erschienen ist. Er erläuterte die Motive für die Gründung der Familienzeitschrift und welche Systematik der Reihe zugrunde liegt. Inzwischen gibt es auch das erste Heft "Die Wegele-Sippe zu Ambach". Im ersten BFZ-Heft findet man die Stammtafel der Familie Baumgärtner, von da aus werden systematisch alle Generationen bearbeitet. Im Heft 20 findet man die Ahnenliste der Generationen 1-14 mit Personenregister und Querverweis auf die einzelnen BFZ-Ausgaben, also das ideale Findmittel. Neben der Ahnenzählliste Wegele/Baumgärtner stellte er seine erste Stammtafel Baumgärtner den modernen heutigen Ahnentafeln gegenüber. Ab Heft Nr. 29 werden die Vorfahren in Ahnenlistenform vorgestellt. Jedes Heft enthält Sonderbeiträge, die kurz erläutert wurden. Bei seinen Forschungen gab es spannende Entdeckungen - gemeinsame Vorfahren mit Rudolf Diesel, Johann Wolfgang von Goethe, Eduard Mörike und dem dänischen Kronprinzen Frederik. Diesen Entdeckungen wurde natürlich in den Heften mit fundierten Beiträgen Rechnung getragen.

Im zweiten Teil des Vortrages ging er auf die Praxis ein. Die ersten Ausdrucke erstellte er mit einem lauten, langsamen Nadeldrucker. Der Besuch eines Copyshops erwies sich als zu kostspielig und so führte der Weg zu einem, damals noch sehr teuren, Laserdrucker. Die Änderungen im Layout wurden mithilfe von Heft 2, Heft 13 und Heft 41 vorgestellt. Neben Einzelheften gibt es auch gebundene Bände zu erwerben. Er erklärte die Beantragung einer ISSN-Nummer und welche Vorteile sie hat. Anhand einer Liste führte er die Anzahl der Pflichtstücke vor, die abgeliefert werden und bei der Finanzierung berücksichtigt werden müssen. Zum Abschluss zeigte er Schritt für Schritt wie Hefte unterschiedlicher Dicke gebunden und geschnitten werden. Auf alle Fragen ging er kompetent ein. Die Anwesenden folgten mit großem Interesse seinen Ausführungen.

Art der Veranstaltung: 
Vortrag, Referat
Region/zuständiger BLF-Bereich: 
BLF-Bezirksgruppe Schwaben
Teilnehmerkreis: 
für BLF-Mitglieder; Gäste sind herzlich willkommen
Schlagwort Territorium-weltlich: 
Teilnehmerzahl BLF-Mitglieder: 
55 Mitglieder
Teilnehmerzahl Gäste (Nichtmitglieder): 
7 Gäste
Teilnehmerzahl gesamt: 
62 Teilnehmer