BLF-Bezirksgruppe Schwaben

Der Fronhof des Klosters Fulda in Deiningen, der ehemals größte Bauernhof des Rieses

Veranstaltungstermin: 
Donnerstag, 10. Juni 2010 - 19:00
Referent: 
Gerhard Beck

Nachdem sich alle mit einer Brotzeit gestärkt hatten (Spender war Herr Wegele, der einen runden Geburtstag hatte), sprach Herr Beck über den Fronhof des Klosters Fulda in Deiningen.

Traditioneller Arbeitsabend

Veranstaltungstermin: 
Donnerstag, 2. September 2010 - 19:00
Referent: 
Josef Hummel

Dieser Arbeitsabend hat eine lange Tradition und wird allgemein der "Würschtlesabend" genannt. Seit zwei Jahren leitet Herrn Hummel den Abend und spendet die Brotzeit. Herr Kleitner war, wie in den letzten Jahren, für das Besorgen und Erhitzen (er hat einem Spezialtopf) der Würstchen zuständig.

Ahnenforschung im Internet

Veranstaltungstermin: 
Donnerstag, 3. Februar 2011 - 19:00
Referent: 
Peter Lingnau, Sabine Scheller

Herr Lingnau stellte die Seite http://www.genealogy.net vor. Die Forschungsmöglichkeiten sind enorm und alles ist kostenlos. Er erklärte die Datenbanken der Seite insbesondere die familienkundliche Literaturdatenbank http://famlit.genealogy.net. Die Suchmöglichkeiten sind phänomenal. Der "Karlsruher Virtuelle Katalog" (KVK) für die Suche nach Büchern wurde erläutert. Die Suche nach Büchern und Zeitschriften in der Zeitschriftendatenbank (ZDB) konnte direkt im Internet gezeigt werden.

Mitgliederversammlung 2011 in Augsburg

Veranstaltungstermin: 
Donnerstag, 13. Januar 2011 - 19:00

Der Abend begann mit einem Sektempfang, gespendet von Herrn Wegele.

Die Mitgliederversammlung begann mit dem Geschäftsbericht des Vorsitzenden. Er sprach über die positive Mitgliederentwicklung und besonderen Ereignisse des letzten Jahres. Er dankte seiner engagierten Mannschaft für ihren Einsatz, der ein erfolgreiches Arbeiten erst möglich macht.

Traditioneller Nikolausabend

Veranstaltungstermin: 
Donnerstag, 2. Dezember 2010 - 19:00

Der Nikolaus (Herr Kleitner) kam auf einen Besuch bei den Forschern vorbei. Er berichtete in Gedichtform (Ghostwriter F. Scheller und H. Wegele) von den monatlichen Aktivitäten, lustigen Begebenheiten und den fleißigen Helfern des Vereins.

Herr Wegele überreichte den Vorstandsmitgliedern und fleißigen Helfern ein kleines Präsent.

Darstellung der eigenen Familienforschung in einer Familienzeitschrift und praktische Hinweise zur Veröffentlichung im Eigenverlag

Veranstaltungstermin: 
Donnerstag, 4. November 2010 - 19:00
Referent: 
Manfred Wegele

Herr Wegele begann seine Präsentation mit dem Vorwort seines ersten Heftes der Familienzeitschrift "Der Baumgärtnerstamm zu Unterringingen" (BFZ), das 1991 erschienen ist. Er erläuterte die Motive für die Gründung der Familienzeitschrift und welche Systematik der Reihe zugrunde liegt. Inzwischen gibt es auch das erste Heft "Die Wegele-Sippe zu Ambach". Im ersten BFZ-Heft findet man die Stammtafel der Familie Baumgärtner, von da aus werden systematisch alle Generationen bearbeitet.

15. Nordschwäbisch-Mittelfränkisches Forschertreffen 2010 in Harburg

Veranstaltungstermin: 
Samstag, 11. September 2010 - 10:00

Es trafen sich 33 Familienforscher zu den Führungen durch das Fürstlich-Oettingisch-Wallersteinische-Archiv auf der Harburg und die Burg. Herr Steger, Archivar der beiden Fürstl. Archive Oettingens (Oettingen-Wallerstein, Oettingen-Spielberg), stellte die beiden Archive vor. Auf über sechs Regalkilometern befinden sich neben Steuerbüchern, Leibeigenschaftsbüchern oder Akten auch zahlreiche Urkunden.

Grundlagenkurs Ahnenforschung - Teil II

Veranstaltungstermin: 
Donnerstag, 14. Oktober 2010 - 19:00
Referent: 
Sabine Scheller, Manfred Wegele

Herr Wegele erläuterte in einer Powerpoint-Präsentation Kirchenbucheinträge sowohl katholisch als auch evangelisch. Beginnend mit den Kirchenbucheinträgen des 19. Jahrhunderts sprach er über die Besonderheiten, die Einträge sind übersichtlich und ausführlich in Spalten eingetragen und gut lesbar. Im 18. Jahrhundert gab es teilweise selbstgefertigte Tabellen mit den Einträgen, es wurden aber schon deutlich weniger Angaben gemacht. Weiter ging es ins 17. Jahrhundert mit Einträgen in Fließtext ebenso wie im 16. Jahrhundert. Er erläuterte z. B.

Die Geschichte der Familie Merkle aus Wolferstadt

Veranstaltungstermin: 
Donnerstag, 7. Oktober 2010 - 19:00
Referent: 
Alfred Merkle

Herr Merkle sprach über seine Vorfahren und stellte sein Buch vor. Herr Merkle erforscht seit vielen Jahren seine Familiengeschichte. Nun kam der Wunsch auf, die Ergebnisse in Form einer Familienchronik zu veröffentlichen.

Besuch der Landesausstellung Bayern/Italien im Kloster St. Mang in Füssen

Veranstaltungstermin: 
Samstag, 2. Oktober 2010 - 10:00

Frau Säckl begann die Führung mit der Geschichte des Römischen Reiches und des Baues der Via Claudia, die von Venedig durch die Alpen über Füssen und Augsburg weiter nach Norden führte. Am Beispiel des Legionärs Septimius Impetratus, der ab 179 in Regensburg stationiert war und nach 20 Dienstjahren in Regensburg blieb und dort eine Familie gründete, erläuterte sie die Lebensumstände der Legionäre, die Rüstungen usw. Nach der Besichtigung von Amphoren, z.B.

Seiten

RSS - BLF-Bezirksgruppe Schwaben abonnieren