Vortrag, Referat

2. Bezirksversammlung 2005 in Vornbach

Veranstaltungstermin: 
Samstag, 18. Juni 2005 (Ganztägig)

Die 2. Bezirksversammlung fand im Gasthof Resch in Vornbach statt. Gedenken für den verstorbenen Gründungsvorsitzenden der Bezirksgruppe Herrn Michael Fischl durch Herrn Diedrich Salmann. Wichtigster Punkt der Tagesordnung war die 6-monatige Schließung des Bistumsarchivs in Passau. Der Direktor des Archivs, Herr Dr. Wurster erläuterte ausführlich die Gründe, stellte sich der Diskussion mit anwesenden Mitgliedern und gab einen Ausblick auf laufende Aktivitäten.

2. Bezirksversammlung 2006 in Finsterau

Veranstaltungstermin: 
Samstag, 30. September 2006 - 10:00

10.00 Uhr: Treffen im Freilichtmuseum im Gasthaus "Zur Ehrn". Herr Gerauer berichtet über das Vereinsgeschehen seit der Versammlung in Schärding. Herr Nyssen über die Datenbank der Bezirksgruppe Niederbayern: z.Zt. sind ca. 30.000 Ahnen erfasst.
Vorschau auf die nächsten Veranstaltungen der Bezirksgruppe: Neuwahl im März.
Neues von den Stammtischen in Passau und Ruhstorf: Herr Grubmüller hat Sterbebildersammlung aus Tittling.

Mitgliederversammlung 2007 in Untergriesbach

Veranstaltungstermin: 
Samstag, 3. März 2007 (Ganztägig)

mit Neuwahl der Vorstandschaft und Wahl der Delegierten zur Landesausschuss-Sitzung in Augsburg.

Stammtisch in Ruhstorf/Rott

Veranstaltungstermin: 
Montag, 19. Februar 2007 (Ganztägig)
Referent: 
Max Pinzl

Am 19. Februar 2007 hat im Rahmen des Stammtischs in Ruhstorf, Herr Max Pinzl, Stadtpfarrer und Dekan in Burghausen einen sehr bemerkenswerten Vortrag über seine Forschungstätigkeit gehalten.

2. Bezirkstreffen 2007 in Asbach

Veranstaltungstermin: 
Samstag, 23. Juni 2007 (Ganztägig)

Das zweite Bezirkstreffen war in Asbach im Rottal mit Besuch der sog. Wallfahrtsausstellung (Teile der Sammlung Kriss "Glaube und Bild" des Bayerischen Nationalmuseums) mit eindrucksvollen Exponaten zur Volksfrömmigkeit in früheren Zeiten. Die Führung durch die Ausstellung hat dankenswerterweise der Kulturreferent des Landkreises Passau, Herr Dr. W. Hartleb, übernommen, der uns zusätzlich auch noch eine recht interessante Sonderausstellung von Skulpturen gezeigt und erklärt hat.

3. Bezirkstreffen 2007 in Regen/Frauenau

Veranstaltungstermin: 
Samstag, 13. Oktober 2007 (Ganztägig)

Das 3. Bezirkstreffen hat in Regen/Frauenau stattgefunden. Schwerpunkt des Treffens war der Besuch der Landesausstellung "Bayern und Böhmen". Durch die Ausstellung geführt hat unser 2. Vorsitzender Elmar Grimbs, der es meisterhaft verstand, die Schwerpunkte der Geschichte der wechselvollen Beziehungen der beiden Länder von früher Zeit bis heute an den interessantesten Ausstellungsobjekten aufzuzeigen.

Die Geschichte der Familie Pusinelli

Veranstaltungstermin: 
Donnerstag, 2. Februar 2012 - 19:00
Referent: 
Stefan Pusinelli

Herr Stefan Pusinelli berichtete vom Ursprung der italienischen Kaufmannsfamilie Pusinelli in Nesso am Comer See. Anhand von Bildern zeigte er die Besonderheiten des Ortes Nesso, der am Hang des Comer Sees liegt und ging auf die wechselvolle Geschichte des Ortes ein. Die Habsburger Kriege beeinflussten die Geschichte des Ortes, so wurde z.B. die französische Sprache eingeführt, so dass noch heute ein französisch gefärbtes Italienisch gesprochen wird.

FOKO - Was ist das?

Veranstaltungstermin: 
Donnerstag, 7. Juli 2011 - 19:00
Referent: 
Rudolf Stiening

Aufbau und Umfang der Datenbank, Dateneinsendung, Suche in FOKO, Wer kann an der FOKO-Aktion teilnehmen?, Weiterentwicklung der Datenbank im Internet; Demonstration der Möglichkeiten direkt online.

Arbeitsabend, Grundlagenkurs Ahnenforschung Teil III: Welche Informationen bieten Kontraktenprotokolle?

Veranstaltungstermin: 
Donnerstag, 3. November 2011 - 19:00
Referent: 
Manfred Wegele

Hermann Kleitner hat viele alte Glasplatten mit Bildern von Augsburg vor dem 2. Weltkrieg zum Erfassen erhalten und bittet um Mithilfe bei der Zuordnung einiger Häuser. Es folgt eine rege Diskussion und einige Bilder können einer Adresse zugeordnet werden.

In Pappenheim hat ein Forscher, dessen Nachkommen kein Interesse an seiner Familienforschung hat, spontan seinen umfangreichen Nachlass in zwei alten Koffern dem Verein übergeben. Stefan Pusinelli erklärt sich spontan bereit, den Nachlass zu erfassen.

Seiten

RSS - Vortrag, Referat abonnieren