Sachsen-Anhalt

Geschichte der Familie Gladigau

Veranstaltungstermin: 
Donnerstag, 3. Mai 2012 - 19:00
Referent: 
Peter Lingnau

Herr Lingnau stellte sich kurz vor und erläuterte, wie er zur Familienforschung kam. Seine Großmutter war eine geborene Gladigau. Nach der Erklärung des Namens Gladigau, der zurückgeht auf den Ort Gladigau in der Altmark, ging er auf die verschiedenen Familienzweige ein. Zwei Vorfahren in Deutschland und eine Verwandte in Australien forschten unabhängig voneinander über die Familie Gladigau. Ein Teil der Familienforschung wurde im Deutschen Geschlechterbuch veröffentlicht.

Elisabeth Hafenbrädl-Wörle

Forschungsgebiete (Orte/Regionen) und zugehörige Namen: 
  • Bayr.-Böhm.-Eisenstein/Deutschland/USA (?): Hafenbrädl
  • Schwaben/USA: Simnacher
  • Grönenbach: Haider
  • an Zusammenarbeit interessiert: Grönenbach - Einwanderer
  • Familie Dalichau - Dessau

Irmgard Hemprich

Forschungsgebiete (Orte/Regionen) und zugehörige Namen: 
  • BIRZELE und BRENNER im Raum Günzburg, Dillingen, Wertingen.
    Namen: Baitzer, Bindele, Bölli, Bürcher, Eberle, Fischer, Fridel, Heinle, Hollenstein, Kränzle, Langenmayr, Mair-Mayr, Mannes, Maz, Pfeiffer, Reittmair, Saur, Seybold, Straub, Wingenmayr.
  • LITZEL, HARTMANN und KÄSMAYR im Raum Augsburg, Zusmarshausen, Wertingen.
    Namen: Aumiller, Baumeister, Benkheser, Biberacher, Bihler, Böck, Dickenhoer, Donz, Egger, Kyrrmayer, Ellenrieder, Fink, Fischer, Gayer, Gleich, Hald, Heichele, Heuberger, Hörtensteiner, Hösle, Kempter, Kleber, Kottmair, Kraus, Lehner, Mayr, Merk, Michel, Miller, Natz, Reih, Schmid, Schuster, Seitz, Senpft, Steixner, Vogg, Wagner, Weigand, Wollmann, Zunakher.
  • HEMPRICH, sämtliche Vorkommen, Schwerpunkt im Raum Sachsen-Anhalt.
    Orte: Alberstedt, Aseleben, Beesenstedt, Burgörner, Döblitz, Eisleben, Ermsleben, Gerbstedt, Gorsleben, Hettstedt, Höhnstedt, Lebendorf, Leimbach, Oberwiederstedt, Schwittersdorf, Schochwitz, Seeburg, Trebitz, Wettin, Wimmelburg, Zörnitz sowie Arneburg, Berlin, Glatz, Groß-Salze, Havelberg, Schönebeck, Tangermünde.
    Namen: Bosse, Dölz, Eckart, Fahrig, Fehren, Fleischhaner, Gibichenstein, Herzog, Jahn, Lade, Leffler, Lüder, Lüdeke, Pauli, Sachse, Sauer, Seifert, Schramm, Schütze, Taute, Thur, Wetzel.
Gesuchte Angaben: 

toter Punkt: Eltern von Carl Christoph Hemprich aus Berlin, Militär-Chirurg im preußischen Infanterie-Regiment Nr. 47, * ca. 1766, + 1818.

Peter Kerschl

Forschungsgebiete (Orte/Regionen) und zugehörige Namen: 
  • Kerschl in Bayern und Österreich
  • Pehmler, Be(h)mler, Pemler/Graudenz in Berlin, Magdeburg, Neidenburg, Nürnberg
  • Schramm in Nürnberg und Preußen
  • Langenmayr/-mayer etc. in Bayern (Raum Augsburg), ganz Deutschland und Schlesien
  • Simon Goell in Tschemin; Fridolin Reinelt von Wien (oder ??)
RSS - Sachsen-Anhalt abonnieren