Niederbayern (DEG, DGF, FRG, KEH, LA, PA, PAN, REG, SR)

Der bäuerliche Grundbesitz im Altbayern des 18. und 19. Jahrhunderts. Eine rechts- und wirtschaftsgeschichtliche Einführung.

Veranstaltungstermin: 
Donnerstag, 5. Februar 2004 (Ganztägig)
Referent: 
Dr.-Ing. Albert Heinzlmeir, Zeitlarn

Herr Dr. Heinzlmeir gab einen sehr umfassenden Überblick über das geschichtliche Werden des bäuerlichen Bodeneigentums, beginnend mit der Herausbildung des Lehensystems im fränkischen Reich im frühen Mittelalter über die Entwicklung der Grundherrschaft bis zur heutigen Form des Bodeneigentums. Besonders für die Frühe Neuzeit erläuterte er sehr ausführlich die verschiedenen Rechts- und Besitzformen am bäuerlichen Boden, um dann auf die bäuerliche Situation in Altbayern im 18. und 19. Jahrhundert einzugehen.

Das bayerische Geschlecht der Straubinger im Mittelalter

Veranstaltungstermin: 
Dienstag, 11. November 2003 (Ganztägig)
Referent: 
Eva Fintelmann

Frau Eva Fintelmann berichtete ausführlich und interessant über das bayerische Geschlecht der Straubinger im Mittelalter, das aus Niederbayern stammt, aber seine Blütezeit als Münzmeister im Regensburger Raum hatte. Die Vielfältigkeit des Handels, der verstreute Besitz entlang der Donau und der Reichtum sind beeindruckend. Der Vortrag fand viel Interesse. Unter den Besuchern waren auch hiesige Namensträger.

Möglichkeiten zur Familienforschung im Staatsarchiv Landshut

Veranstaltungstermin: 
Donnerstag, 13. November 2003 (Ganztägig)
Referent: 
Dr. Gerhard Schwertl, Archivdirektor, Staatsarchiv Landshut

Herr Dr. Schwertl ging zunächst kurz auf die Geschichte des Staatsarchivs Landshut ein, das auf der Burg Trausnitz oberhalb Landshut untergebracht ist. Insbesondere erwähnte er den Brand vom 21.10.1961, wobei gerade die für den Familienforscher so interessanten Briefprotokolle zu einem großen Teil vernichtet oder unbenutzbar wurden.

Straubinger - ein niederbayerisches Geschlecht im Mittelalter

Veranstaltungstermin: 
Donnerstag, 30. Oktober 2003 (Ganztägig)
Referent: 
Eva Fintelmann, München

Es wurde eine Genealogie dieser Familie dargestellt, die etwa von 1160 bis 1602 reicht. Der Anschluß an spätere Familien "Straubinger" konnte noch nicht hergestellt werden.

800 Jahre Stadt Landshut

Veranstaltungstermin: 
Donnerstag, 3. Juli 2003 (Ganztägig)
Referent: 
Gerhard Tausche, Landshut

Städtepolitik der Wittelsbacher. Es wurde gezeigt, daß Landshut eine politische Gründungsgeschichte hat. Ihre Funktion sollte ein Gegengewicht und eine Handelssperre gegen die Bischofs-/Reichsstadt Regensburg sein.

Ahnen- und Heimatgeschichtsforscher Neustadt an der Donau

Termine: 
  • Zwei-Monats-Rhythmus, am 2. Mittwoch der "geraden" Monate (Februar, April, Juni, August, Oktober, Dezember) um 19:30 Uhr
  • Zwei-Monats-Rhythmus, am 2. Mittwoch der "ungeraden" Monate (Januar, März, Mai, Juli, September, November) um 19:00 Uhr, "Lesen alter Dokumente"

Tangrintler Familienforscher

Termine: 

Zwei-Monats-Rhythmus, am 4. Freitag der "ungeraden" Monate (Januar, März, Mai, Juli, September, November) um 19.30 Uhr

Stammtisch in Ruhstorf/Rott

Termine: 

Jeden 3. Montag im Monat ab 19.00 Uhr

Stammtisch Pfarrkirchen

Termine: 

Jeden 1. Donnerstag der geraden Monate (Februar, April, Juni, August, Oktober, Dezember)

Seiten

RSS - Niederbayern (DEG, DGF, FRG, KEH, LA, PA, PAN, REG, SR) abonnieren