Baden-Württemberg

Helmut Kienle

Forschungsgebiete (Orte/Regionen) und zugehörige Namen: 
  • Familienforschung Kienle aus dem Bereich von der Oberpfalz bis zum Allgäu.
    Orte: Augsburg, Ettelried, Göggingen, Könghausen, Pfaffenhofen/Ilm, Pörnbach, Waidhaus, Wollbach
    Namen: Back, Brendle, Fendt, Kienle, Klotz, Kramer, Peller, Pippich, Specker
  • Familienforschung der Ehefrau im Bereich des hessischen und badischen Odenwald, das Dreiländereck Hessen - Nordbaden - Nordbayern
    Orte: Beerfelden, Ernsttal, Hesseneck, Kailbach, Langen-Brombach, Schloßau, Mudau
    Namen: Baller, Benz, Emig, Glock (Klock), Heilmann, Kaufmann, Mechler, Münkel, Neff, Rippert, Schäfer, Schnätz, Späth (Speth)

Günther Karger

Forschungsgebiete (Orte/Regionen) und zugehörige Namen: 
  • Forschungen im Sudetenland, besonders in den Kreisen Sternberg, Freudenthal, Neutitschein, Trautenau, Mährisch-Schönberg und Hohenstadt
  • Forschungen in den Kreisen Günzburg, Dillingen, Filderstadt
  • Familiennamen: Kreis Günzburg: Eisenlohr, Flemisch, Kohl, Kös(s)inger, Jedelhauser, Keller, Schmid, Schilling, Merkle, Schmugger, Siebinger (toter Punkt: Siebinger Leonhard verheiratet seit 9.2.1779 mit Berger Theresia, beide angeblich aus Günzburg) Hafner, Wah(s)ner, Dambacher, Diele, Thoma, Felber, Viola.
    Orte: Günzburg, Schönenberg, Ettelried, Ichenhausen, Winterbach, Röfingen
  • Familiennamen Kreis Dillingen: Hafner, Axter, Wiehler, Lipp, Schlund, Jörg, Jung, Maier, Buchmaier, Knötzinger, Feistle, Flemmisch/Flämisch, Jaser, Vogl, Pauler, Feyerabend, Rentner, Sendlinger, Bauerschmid, Behringer, Käsbohrer, Hiller.
    Orte: Gundelfingen, Dillingen, Fristingen, Kicklingen, Ellerbach, Holzheim, Höchstädt, Steinheim Donaualtheim, Sonderheim, Reistingen, Oberbechingen, Ehingen, Dunstelkingen.
  • Orte im Kesseltal: Bissingen, Stillnau
  • Orte im Kreis Filderstadt: Plattenhardt, Echterdingen, Weil i.Schönbuch, Plieningen, Bempflingen, Weidach, Hof, Stetten, Sielmingen und Bernhausen
Gesuchte Angaben: 

toter Punkt: Siebinger Leonhard verheiratet seit 9.2.1779 mit Berger Theresia, beide angeblich aus Günzburg

Maria Kallab

Forschungsgebiete (Orte/Regionen) und zugehörige Namen: 
  • Schwaben: Schmidt ab 1729 (89168 Stetten o.L.), Römer ab 1812 (89542 Bissingen o.L.), Mayer ab 1720 (89168 Oberstotzingen)
  • Ungarn: Gottschalk ab 1874 (Törökbalint)
  • Südmähren: Gallina ab 1752 (CR-67177 Branisovice/Frainspitz) Schmidt, Stöffel, Kallab, Bayer und Kirch ab ca. 1750 (CR-67176 Olbramovice/Wolframitz

Alois Igelspacher Dr. jur.

Forschungsgebiete (Orte/Regionen) und zugehörige Namen: 
  • Allmannshofen: Bayrer, Eser, Fischer, Gundl, Zörer
  • Augsburg: Groß, Häfelin, Hainzelmann, Hirsch, Holl, Lotter, Leinfelder, Mattheis, Miller, Perner, Priester, Tuefler (Derfler), Schmidt
  • Babenhausen: Merkle
  • Ballmertshofen: Greckh
  • Bergheim: Aufheimer, Brunner
  • Bissingen: Beringer
  • Blankenburg: Igelspacher
  • Blindheim: Haid, Häußler (Haisler), Girstenpray, Kaltenegger, Konle, Lorenz, Rathgeb(er), Schwayer
  • Bollstadt: Haid
  • Burghagel: Hartmann
  • Dettenheim: Kernleitner, Wagner
  • Donaumünster: Röger
  • Donauwörth: Schmid
  • Dösingen: Albrecht, Dopfer, Holzmann, Kees
  • Druisheim: Bayer (Bayrer)
  • Ebermergen: Metzger
  • Ehingen: Igelspacher, Reißner
  • Eisenbrechtshofen: Demharter
  • Faimingen: Kitzinger
  • Flotzheim: Leinfelder
  • Friedbergerau: Hirsch
  • Gfäll: Meggenried
  • Gremheim: Schuester
  • Gundelfingen: Holland
  • Harburg: Bronner, Leinfelder, Langmayr (Lanckmayr), Kön, Reußner
  • Hattenhof: Förster
  • Hirschbach: Leichtle
  • Höchstädt: Baier, Beringer, Bollinger, Brottreiß, Eitel, Feurle, Feuersinger, Gegen, Gentner, Haid, Heck, Holl, Marckmiller, Mayr, Messer, Micheler, Moser, Müller, Rathgeb, Rothirl, Salzmann, Schuester, Winter
  • Holheim: Bernhardt, Schmid
  • Holzingen: Hirsch
  • Illertissen: Bertele, Luixl
  • Kicklingen: Rathgeb
  • Kleinsorheim: Lanckmeier
  • Kösingen: Bernhardt, Knauß, Mair
  • Langenreichen: Kratzer, Leichtle, Moser, Sturz
  • Lauingen/Donau: Heichele, Mair, Mantz, Widemann
  • Lutzingen: Gerstmayr
  • Markt: Reiter
  • Mörslingen: Böttinger, Löffler, Vogt
  • Neresheim: Wanner
  • Nordendorf: Igelspacher, Girstenbräu, Schweiggenländer
  • Oberbeuren: Jall, Klotz
  • Oberliezheim: Jall
  • Obermedlingen: Hartmann, Holland
  • Oberndorf/Lech: Bernhard, Bertele
  • Osterbuch: Reiter
  • Pappenheim: Hirsch
  • Peterswörth: Kitzinger
  • Reimlingen: Balle, Baur, Bernhard, Bosch, Bruckmayr, Gerstmayr, Krafft, Wille
  • Reinhardtshausen: Heck
  • Riedlingen: Schafnitzel
  • Ronheim: Oisele
  • Schambach: Wagner, Schorr
  • Schwennenbach: Böck, Lorenz, Schwarz, Tonsperger, Witzing
  • Schwenningen: Buechele, Gerald, Häußler, Kapfer, Klopfer, Reger, Wizing
  • Sonderheim: Hausmann
  • Steinheim: Böttinger, Frech, Jall, Kapfer, Kleinle, Reittenbaur, Sager,
  • Tapfheim: Wagner
  • Unterglauheim: Schwair (Schwayer)
  • Untermedlingen: Hochstatter
  • Unterroth: Bertele
  • Unterthürheim: Müller
  • Uzwingen: Wunderle
  • Weimersheim: Hirsch
  • Wertingen: Mayr
  • Westendorf: Igelspacher

Michael Huber

Forschungsgebiete (Orte/Regionen) und zugehörige Namen: 
  • Ahnenforschung im Raum Bayerisches Allgäu und südliches Baden-Württemberg
  • Ahnenforschung für andere im Raum Friedrichshafen und in den vorgenannten Gebieten
  • einzelne Namen/Orte/Jahre: ARNOLD, 73479 Hardt 1602-1717; BAUR (BAUER), 88239 Deuchelried 1760-1809; BEMEZ, 88239 Schwarzenbach 1738-1807; BENTELE(IN), 88239 Bettensweiler 1685-1728; BLOCHER, 72160 Dettensee 1752-1828; BOCK (BOK), 72160 Nordstetten 1805-1880; BROGHAMMER, 73479 Hardt 1650-1737; FALLER, 78664 Mariazell 1756-1893; FISCHER, 78733 Aichhalden 1637-1692; FLAIG, 73479 Hardt 1595-1759; GOETTLER, 72160 Nordstetten 1655-1723; GRÄTHER, 72160 Horb 1741-1936; GROSS, 78573 Wurmlingen 1698-1776; HABERSTROH, 78132 Niederwasser 1759-1896; HARTMANN, 78573 Wurmlingen 1754; HAUPT, 87752 Unterholzgünz 1807-1869; HEINE, 73479 Hardt 1719-1807; HERZOG, 73479 Hardt 1685-1728; HUBER, 88239 Deuchelried 1774-1879; HUG, 77728 Sulzbach 1618-1673; KELLER, Stetten 1648-1715; LAMPRECHT, 77736 Kirnbach 1625-1766; LANDHERR, 72401 Gruol 1581-1634; LAUFER, 88368 Bergatreute; LOCHER, 88260 Wintheusen 1610-1810; MARTHE, 73479 Hardt 1740-1756; MAURER, 78713 Oberreute 1606-1759; MAYER, 88239 Bettensweiler 1737-1859; MOOSMANN, 78730 Lauterbach 1652-1793; MUSCH, 88785 Winterrieden 1799-1853; NEFF, Sulgau; RENNER, 78713 Hintersulgen 1608-1691; RENZ, 88368 Bergatreute; ROTH, 77728 Sulzbach 1672-1781; SCHÄUBLE, 78573 Wurmlingen 1615-1855; SCHLEICH, 07731 Neuhausen bei Villingen; SCHMID, 88368 Bergatreute 1769-1807; SCHNEIDERHAN, 72072 Bühl Tübingen 1490-1812; SECKINGER ,78713 Sulgen 1649-1743; STEHLE, 72160 Nordstetten 1658-1729; STIFENHOFER(IN), 72160 Nordstetten; TROST 73479 Hardt 1600-1700; ULMER, 78573 Wurmlingen 1703-1780; WEISSER, 78713 Hintersulgen 1635-1828; WOLLENSACK, 72401 Gruol 1575-1634; ZANGER, 78713 Schramberg 1620-1673; ZEHNDER, 78713 Sulgen 1610-1663; ZEIGLER, 87487 Wiggensbach 1603

Manfred Höpflinger

Forschungsgebiete (Orte/Regionen) und zugehörige Namen: 
  • Familienforschung Höpflinger
  • Regionen: Deutschland, Österreich, Schweiz, Nördlinger Ries
  • Orte: Höpfling, Haunsheim, Schweindorf, Rudelstetten, Pfäfflingen, Siegsdorf, Sontheim/Bergenweiler
Gesuchte Angaben: 

toter Punkt: Wolf Höpflinger um 1600 in Siegsdorf/Höpfling

Dieter Herberger

Forschungsgebiete (Orte/Regionen) und zugehörige Namen: 
  • Herberger, Schätzle, Johnem (vorrangig in Baden)
  • Herberger in den Variationen: Herberg(er), Hörberg(er), Hörburger, Herburger
Forschungsgebiete: 

Josef Heilrath

Forschungsgebiete (Orte/Regionen) und zugehörige Namen: 
  • Raum südlicher Landkreis Landsberg und nördlicher Teil von Landkreis Weilheim-Schongau – häufigste Familiennamen sind: Abenthum, Achberger, Aichberger Eichberger), Bader(Pader, Baader), Baur, Benedikt, Berchtold(Perchtold), Bernhard, Blaumüller, Dietmaier (Dietmayr), Dietrich, Eisele, Finsterwalder, Förg, Franz, Friesenegger, Geiger, Giggenbach, Gräz(Krätz), Gsöll (Gsell), Habersetzer, Hager, Happach, Heidner, Heilrath (Hailrad), Hoy, Huber, Jakob, Kaltenmoser, Kemeter, Kergl, Kirchmayr, Klaß (Glas), Königbaur, Lay, Löbhard, Mayr, Michl, Miller, Millögger (Millegger), Popp, Rauch, Ringmayr, Rouille, Ruech, Salcher, Schäffler (Schefler), Schamper, Scheifele, Schelle, Schilcher, Schleich, Schmid, Seldmayr, Spitzweg, Spörr (Sperr), Stangl, Steber, Steer, Storg (Storck), Trautwein, Unsin, Vogl, Welzmiller, Wenning, Weyer, Wind, Winterholler, Wörle, Zimmermann
  • Schwarzwald/Baden im Kinzigtal – häufigste Namen sind: Franz, Hansjakob, Kaltenbach, Kleyle, Lienhard

Franz Heggenstaller

Forschungsgebiete (Orte/Regionen) und zugehörige Namen: 
  • HEGGENSTALLER, Höggen-/Höcken-/ Hecken- in: Unterbernbach, Gaulzhofen, Rehling, Hausen/Stotzard, Aindling, Thierhaupten, Eisingersdorf, Aresing, Augsburg, Freienried, Rapperzell, Unterwittelsbach, Pichl, Pasing, Pöttmes, Neuburg/Do., Mainbach, Motzenhofen, Hollenbach, Griesbeckerzell, Wilpersberg, Wiedenzhausen, Einsbach
  • Rupp/Ruepp, Schrötter, Kammerer, Steinberger, Bruglachner/Brucklachner, Straßmayer, Augustin, Altmann, Heigemeir/Heilgemeir, Karl, Markl/Markhl/Märkl, Schmaus, Mittelhammer, Bertele, Schindlmayr in: Aresing, Rettenbach/Aresing, Grimolzhausen, Hörzhausen, Bayerdilling, Sainbach, Mainbach, Hollenbach, Peutenhausen, Kühbach, Großhausen, Pöttmes/Au, Bestihof, Rehrosbach, Augsburg, Arnhofen/Aindling, Hausen, Rehling, Aindling
  • NIEDERMAYR, WAGNER, PETZENHAUSER, GRIBL, MAYRHOFER, ROTTENFUSSER, ASUM, GAIL, GEHRER in: Altomünster, Pfaffenhofen/Ilm, Erdweg, Stumpfenbach, München, Lichtenberg, Schluttenberg, Unterzeitlbach, Klingen, Wollomoos, Dasing, Heretshausen, Isen, Teisendorf, Burgrain
  • BAUMANN, PETER in Lindau, Wassers/Wolfegg, Leutkirch
  • Haus- und Hofbesitzer in Unterbernbach
  • Grabmäler in Unterbernbach

Seiten

RSS - Baden-Württemberg abonnieren