Irmgard Hemprich

Name: 
Hemprich
Vorname: 
Irmgard
Ort: 
Königsbrunn
Forschungsgebiete (Orte/Regionen) und zugehörige Namen: 
  • BIRZELE und BRENNER im Raum Günzburg, Dillingen, Wertingen.
    Namen: Baitzer, Bindele, Bölli, Bürcher, Eberle, Fischer, Fridel, Heinle, Hollenstein, Kränzle, Langenmayr, Mair-Mayr, Mannes, Maz, Pfeiffer, Reittmair, Saur, Seybold, Straub, Wingenmayr.
  • LITZEL, HARTMANN und KÄSMAYR im Raum Augsburg, Zusmarshausen, Wertingen.
    Namen: Aumiller, Baumeister, Benkheser, Biberacher, Bihler, Böck, Dickenhoer, Donz, Egger, Kyrrmayer, Ellenrieder, Fink, Fischer, Gayer, Gleich, Hald, Heichele, Heuberger, Hörtensteiner, Hösle, Kempter, Kleber, Kottmair, Kraus, Lehner, Mayr, Merk, Michel, Miller, Natz, Reih, Schmid, Schuster, Seitz, Senpft, Steixner, Vogg, Wagner, Weigand, Wollmann, Zunakher.
  • HEMPRICH, sämtliche Vorkommen, Schwerpunkt im Raum Sachsen-Anhalt.
    Orte: Alberstedt, Aseleben, Beesenstedt, Burgörner, Döblitz, Eisleben, Ermsleben, Gerbstedt, Gorsleben, Hettstedt, Höhnstedt, Lebendorf, Leimbach, Oberwiederstedt, Schwittersdorf, Schochwitz, Seeburg, Trebitz, Wettin, Wimmelburg, Zörnitz sowie Arneburg, Berlin, Glatz, Groß-Salze, Havelberg, Schönebeck, Tangermünde.
    Namen: Bosse, Dölz, Eckart, Fahrig, Fehren, Fleischhaner, Gibichenstein, Herzog, Jahn, Lade, Leffler, Lüder, Lüdeke, Pauli, Sachse, Sauer, Seifert, Schramm, Schütze, Taute, Thur, Wetzel.
Gesuchte Angaben: 

toter Punkt: Eltern von Carl Christoph Hemprich aus Berlin, Militär-Chirurg im preußischen Infanterie-Regiment Nr. 47, * ca. 1766, + 1818.